IFE Aufbereitungstechnik

Patertal 20
3340 Waidhofen an der Ybbs, Österreich

Ihre allgemeine Kontaktperson

Helmut Tröbinger

Über IFE Aufbereitungstechnik

Seit mehr als 70 Jahren befasst sich die IFE Aufbereitungstechnik GmbH mit der Herstellung von Maschinen für die Aufbereitung von Schüttgütern.

Die IFE Aufbereitungstechnik GmbH befasst sich seit mehr als 70 Jahren mit der Herstellung von Maschinen für die Aufbereitung von Schüttgütern. Maschinentechnische Entwicklungen und Engineering standen am Beginn der Firmengeschichte.

Der Name des Unternehmens leitet sich aus folgenden Begriffen ab:
Institut für technische Forschung und Entwicklung.

Mit dem Beginn einer eigenen Fertigung entwickelte sich IFE in den folgenden Jahren stetig weiter und bald wurden die ersten
elektromagnetischen Vibrationsfördergeräte erzeugt. Die Qualität der Maschinen und der damit verbundene wirtschaftliche Erfolg ließen IFE rasch zu einem bekannten Hersteller auf diesem Gebiet werden.

Die Aufnahme von elektromechanischen Vibrationsförderern, Siebmaschinen und Magnetscheidern erweiterte die Produktpalette.
Innovative Entwicklungen, wie Spannwellensiebe, Hartstoffseparatoren und Müllsiebe, bieten heute ein umfangreiches Gesamtpaket zur Lösung von aufbereitungstechnischen Problemstellungen.

Heute zählt IFE zu den weltweit führenden Herstellern von Vibrationsfördergeräten, Siebmaschinen und Magnetseparatoren.

Vertretungen:
In fast allen europäischen Staaten, Japan, Taiwan, Korea, China, Südafrika, Australien, Kanada, Brasilien, etc.

„Wir verstehen uns als kompetenter Problemlöser unserer Kunden unter Einsatz von Vibrations- und Magnettechnologie in diversen Branchen:

+ Recycling und Müll + Schrott + Steine und Erden + Stahl- und Hüttenwerke
+ Gruben und Bergwerke + Gießereien, Schlacke
+ Kohle + Lebensmittel und Futtermittel
+ Chemie und Kunststoff…“

„Das zeichnet uns aus.“