News

 
 
 

19.10.2017

Nachlese: Green Tech Innovators Club, Oktober 2017

Querdenken neuer Ideen und die Entwicklung innovativer F&E-Projekte standen auch diesmal wieder im Mittelpunkt des Green Tech Innovators Clubs am Dienstag, 17. Oktober 2017. Der Einladung der IV Steiermark, der TU Graz und des Green Tech Clusters folgten rund 100 Expertinnen und Experten quer aus allen Branchen in die Aula der TU Graz. Unter dem Motto „Hier entstehen grüne Innovationen“ wurden zahlreiche Kooperationen angebahnt. Als Ideenlieferanten dazu dienten unter anderem Impulsvorträge aus den Bereichen digitale Abfallwirtschaft, Augmented Reality, Klimaforschung und internationale Beiträge aus Südafrika und Italien. mehr →

 

 

05.10.2017

Österreichs größtes Bürgerbeteiligungskraftwerk

In der Weststeiermark wurde die größte Photovoltaik-Anlage Österreichs mit Bürgerbeteiligung eröffnet. Im ECO-Park Wernersdorf liefern 12.000 PV-Module grünen Strom für mehr als 1.000 Haushalte. Alle verbauten Paneele sind „Made in Austria“ und wurden von der Firma PVP/KIOTO produziert. Das Kraftwerk glänzt mit einer Spitzenleistung von über 3.200 kWp und erzeugt dabei 3.500.000 kWh Strom pro Jahr. Dies entspricht dem jährlichen Durchschnittsenergieverbrauch von mehr als 1.000 Haushalten. Durch diese umweltfreundliche Form der Energieerzeugung können jedes Jahr 1.400 Tonnen CO2 eingespart werden. Errichtet wurde die Anlage von der steirischen Firma eco-tec.at Photovoltaics. mehr →

 

 

03.10.2017

Neueste Entwicklungen im Nachhaltigkeitsreporting

Die Nonfinancial Information (NFI)-Richtlinie der Europäischen Union (Richtlinie 2014/95/EU) und das daraus folgende österreichische „Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz (NaDiVeG)“ verpflichtet bestimmte große Unternehmen ab 2017 in ihren Jahresabschlüssen und Lageberichten auch über nicht-finanzielle Aspekte betreffende Informationen zu berichten, konkret über Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelange und über Maßnahmen im Kontext Menschenrechte, Korruption und Bestechung. mehr →

 

 

26.09.2017

Die Weichen auf Erfolgskurs gestellt: ATT gewinnt ÖBB Ausschreibung

Gleich zu Beginn der Geschäftstätigkeit im Jahr 2014 trat ATT mit der ÖBB Infrastruktur AG in Kontakt. Dabei stellte sich heraus, dass es seitens ÖBB Bedarf an Thermalmanagement in diversen Bereichen gibt und die Beheizung von Weichen wurde als mögliche Anwendung für den ATT Powerfilm identifiziert. mehr →

 

 

22.09.2017

2 Weltneuheiten im Science Tower

Der 60 Meter hohe Science Tower der SFL technologies strahlt als Leuchtturm der Smart City Graz mit wegweisenden grünen Technologien international aus: Bei der Fassade kommen weltweit erstmals großflächig Energiegläser mit Grätzelzellen und Dünnglas „made in Styria“ zum Einsatz. Ein fahrbarer PV-Sonnenschutz zeigt im „Sonnen-Uhrturm“ die Zeit an und liefert mit dem SFL energygrid 100% Sonnenenergie für Strom und Wärme. In diesem Leuchtturm entwickeln ab nun zahlreiche Partner des Green Tech Clusters auf 14 Etagen neue Technologien. mehr →

 

 

22.09.2017

Erster Kundentag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der ALBA Group

Am Mittwoch, 20. September 2017, fand im Ecoport der Firma Saubermacher gemeinsam mit dem Green Tech Cluster der erste Kundentag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der ALBA Group statt. Herr Stephan Schwarz, Geschäftsführer der ALBA International Recycling GmbH, präsentierte die internationalen Aktivitäten der weltweit führenden Unternehmensgruppe für Recycling, Umweltdienstleistungen und Rohstoffhandel. mehr →

 

 

20.09.2017

Wassersprühnebel steigert Effizienz der zentralen Kühlanlagen beim LKH in Graz

Die zentrale Rückkühlanlage des Universitätsklinikum Graz besteht seit weit über 30 Jahren und hat in den Jahren an Leistung verloren. Der Leistungsbedarf der letzten Jahrzehnte hat sich durch gesteigerten Kältebedarf aber auch durch veränderte Klimabedingungen erheblich verändert. mehr →

 

 

15.09.2017

Grüne Wärme für Straßburg

Das Büro für Erneuerbare Energie Ing. Leo Riebenbauer war federführend bei der Planung der Biomasse-Nahwärme-Heizung für ein europaweites Vorzeigeprojekt in Straßburg. Die Daten der Anlage sind beeindruckend. 22 Pelletsanlagen mit einer Heizleistung von 5,5 MW wurden intelligent miteinander verbunden. Damit werden insgesamt 1500 Wohnungen beheizt. Mit dieser sauberen Biomasseheizung können 25 Millionen Liter Heizöl in 10 Jahren eingespart werden. mehr →

 

 

14.09.2017

Nachlese Clustertreffen im Science Tower

Gemeinsam mit dem Holzcluster Steiermark lud der Green Tech Cluster am Dienstag, 12. September 2017 zum Cluster-Treffen in den Science Tower. Thematisch drehte sich dabei alles um das Zukunftsthema Building Information Modeling (BIM). Mehr als 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit des branchenübergreifenden Clustertreffens, um einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Science Towers zu werfen. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Mario J. Müller (SFL technologies), der den Science Tower kurz vorstellte und einen Blick auf die Gebäudetechnologien der Zukunft gewährte. mehr →

 

 

12.09.2017

Analysetool für Radverkehrsplanung

Das neu entwickelte Datenanalysetool „Bike Citizens Analytics“ ermöglicht, herkömmliche Radzählanlagen und Verkehrszählungen um Echtzeitdaten zu ergänzen. Eine einzelne Fahrt ist in der Radverkehrsplanung wenig aussagekräftig, legt man allerdings mehrere Fahrten übereinander, ergeben diese ein umfangreiches Netz an Informationen. Das Bike Citizens Analytics-Tool ermöglicht die Analyse von Verkehrsaufkommen, die Darstellung von bevorzugten vs. gemiedenen Routen und Wartezeiten in einer Stadt. Damit das Smartphone einen sicheren Platz auf dem Fahrrad findet, gibt es die in Österreich hergestellte Fahrradhalterung „Finn“ jetzt zu einem vergünstigten Preis. mehr →

 

 

11.09.2017

Abfallentsorgung übers Web

Die FCC Austria bietet Privatkunden ab sofort die Möglichkeit, ihren Abfall online zu entsorgen. Per Internet oder auch über die Abfall-Service-App können Container, Mulden oder Big Bags für jegliche Art von Abfall einfach bestellt werden. Benötigt werden nur der gewünschte Aufstellort, die Art des zu entsorgenden Abfalls, die Größe und der Typ des Containers. Danach erhält man den auftragsspezifischen Pauschalpreis errechnet. Mit dem Online Service möchte FCC Austria aber auch das Bewusstsein für Abfall als wichtige Ressource in der Bevölkerung verändern. mehr →

 

 

04.09.2017

Turbinen für weltgrößtes Pumpspeicherkraftwerk

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat einen Auftrag für die Lieferung von zwei drehzahlgeregelten Pumpturbinen für das weltweit größte Pumpspeicherkraftwerk an Land gezogen. Das Kavernenkraftwerk im chinesischen Fengning wird mit einer Spitzenleistung von 12 x 300 MW-Einheiten (3600 MW) alle bis dahin gebauten Kraftwerke in den Schatten stellen. Das größte in Österreich in Betrieb befindliche Pumpspeicherkraftwerk (Malta-Hauptstufe in Kärnten) kommt im Vergleich auf eine Spitzenleistung von 730 MW. Die Fertigstellung des Projekts ist für 2021 vorgesehen. mehr →

 

 

03.09.2017

IoT-Lösung für smartes Energiemanagement

Das steirische Unternehmen t-matix ist bekannt für seine flexiblen IoT-Plattformen. Insbesondere im Bereich des smarten Energiemanagements hat sich das Unternehmen einen Namen gemacht. Die Plattform wertet z.B. in Echtzeit die Daten aller Stromverbraucher im System aus und erkennt selbstständig vorzeitiges Optimierungspotential. Jetzt wurde t-matix auf der größten Elektronikmesse IFA in Berlin mit dem „Oscar“ der Telematik-Branche in der Kategorie beste Telematik Mobile App ausgezeichnet. Dabei konnte sich das Unternehmen mit dieser programmierfreien IoT-Plattform gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. mehr →

 

 

30.08.2017

Neues Verfahren für Leiterplattenrecycling

Das steirische Start-Up UrbanGold hat gemeinsam mit seinen Partnern einen weltweit einzigartigen Auftrag aus Russland für eine UrbanGold Compact Anlage erhalten. Dabei wird erstmals das von UrbanGold erarbeitete Verfahren zum Einsatz kommen, um aus alten Leiterplatten hochreines Kupfer, Nickel, Gold, Silber und Platin zu gewinnen. Die Anlage setzt einen neuen Standard in der Elektroschrottverarbeitung und dient als Referenz für das internationale Rollout der UrbanGold Technologien. Ab Ende 2018 werden in der Nähe von Moskau ca. 6.000 Jahrestonnen Leiterplatten verarbeitet. mehr →

 

 

22.08.2017

Sicheres Batterrierecycling

Vom E-Bike bis zum Smartphone – in vielen Alltags- und Haushaltsgeräten werden Lithium-Ionen-Batterien und -Akkus eingesetzt. Brandgefährlich aufgrund der hohen Selbstentzündung, erfordern diese allerdings einen besonders sorgfältigen Umgang. Dafür hat Saubermacher nun ein eigen entwickeltes Spezialfass für die sichere Lagerung und den fachgerechten Transport dieser Lithium-Inonen-Batterien und -Akkus auf den Markt gebracht. Die Entwicklungszeit betrug 6 Monate und wurde im Rahmen des vom Cluster mitinitiierten FFG-Projektes Bat-safe durchgeführt. mehr →

 

 

18.08.2017

Ressourcenschonung durch Reparatur

Die Reparatur von E-Motoren, Generatoren und anderen elektrischen Maschinen ist ganz im Sinne der Nachhaltigkeit: Je nach Reparaturaufwand können bis zu 90 % der verbauten Teile wiederverwendet werden. Ein Beispiel dafür ist die von SPALT durchgeführte Überholung eines Synchrongenerators, der in einem Biomassekraftwerk in Oberösterreich im Einsatz ist. mehr →

 

 

04.08.2017

Die Science Tower Challenge 2017

Innovative Unternehmen und helle Köpfe gesucht! Die SCIENCE TOWER CHALLENGE 2017 richtet sich an Start-ups, GründerInnen sowie innovative Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Energie- und Umwelttechnik, Mobilität, nachhaltige Stadtentwicklung, soziale Innovationen, Informations- und Kommunikationstechnologien und Kreativwirtschaft. Der Science Tower der SFL technologies ist das Leuchtturm-Projekt des neu entstehenden Smart City Quartiers Graz Mitte in der Waagner-Biro-Straße 100. Er integriert nicht nur wegweisende Energietechnologien sondern bildet auch ein neues Zentrum für wissenschaftliche und anwendungsorientierte Unternehmen und Einrichtungen, die sich mit Technologien und Innovationen für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft beschäftigen. mehr →

 

 

01.08.2017

Neu: Mieten von Recycling Maschinen

Die Sharing-Economy erreicht nun auch die Recycling-Industrie. Komptech bietet als internationaler Technologieanbieter für die mechanische und biologische Behandlung fester Abfälle und Biomasse ab sofort bestimmte Zerkleiner, Siebmaschinen und Separatoren aus seinem Portfolio zum Mieten an. Die Kunden können dabei zwischen eine Kurzmiete von wenigen Tagen bis hin zu Langzeitmieten von mehreren Monaten wählen. Ein vollständiger Service inklusive Wartung und Verschleißteile ist ebenfalls inkludiert. Dadurch können Unternehmen auftragsbedingte Spitzen abdecken oder neue Technologien erproben. mehr →

 

 

17.07.2017

Grazer Start-up verwertet Regierungsflugzeuge

Ausrangierte Passagiermaschinen sind eine wahre Goldgrube für Recyclingunternehmen und Altmetallverwerter. Das Grazer Start-up „Schrott24“ hat sich nun zwei solcher ausgemusterten Flugzeuge gesichert. Gemeinsam mit einem slowakischen Partner werden die beiden Airbus 310, die früher im Dienst der belgischen Regierung standen, fachgerecht zerlegt. Schrott24 übernimmt dabei die Vermarktung der rund 100 Tonnen Aluminium, Titan, Kupfer und Stahl. Der Auftrag zeigt auch, dass digitale Plattformen wie diese zunehmend in klassische Business-to-Business-Geschäftsfelder wie der Altmetallbranche vordringen. mehr →

 

 

15.07.2017

Rekord-Halbjahr für grünes Crowdfunding

GREEN ROCKET, Europas führende Crowdfunding-Plattform im Bereich Energie und Umwelt, konnte im ersten Halbjahr 2017 mit Investitionen in Höhe von insgesamt 6,21 Millionen Euro einen neuen Rekord erzielen. Aktuell bietet die Plattform die Finanzierung der „Utschtal Wasserkraftwerke“. Diese haben es sich zum Ziel gesetzt, künftig mehr als 400 Haushalte in der Steiermark mit grünem Strom zu versorgen. Das Kleinwasserkraftwerk am Utschbach wird laut Unterlagen der Betreiber mit einer Amortisationszeit von etwa 11 Jahren erwartet. mehr →

 

 
 

Immer auf dem Laufenden bleiben!