News

 
 
 

15.07.2019

Einzigartiges „Tonne zu Tonne“-System

Der steirische Entsorgungsspezialist Saubermacher setzt in Zukunft auf Abfallsammelbehälter, die beinahe zu 100 % aus alten Abfalltonnen bestehen. Dieses "Tonne zu Tonne"-Kreislaufsystem ist in Österreich einzigartig und die Qualität der recycelten Tonnen ist erstmals mit Neuware vergleichbar. Die erste Testphase mit 800 der neuartigen Behälter ist bereits in Umsetzung. Das Einsparungspotenzial ist enorm: Jährlich werden rund 20.000 alte und kaputte Abfallsammelbehälter ausgetauscht. mehr →

 

 

10.07.2019

Cluster-Empfang: Klimaschutz ist die neue Mondlandung

Der Green Tech Cluster-Empfang am 8. Juli stand ganz im Zeichen von grünen Pionierleistungen. Die Umwelttechnikbranche verfolgt dabei die klare Vision 100: 1 Earth. 0 Carbon. 0 Waste. Zum Schutz unserer Erde und unseres Klimas für eine lebenswerte Zukunft. Mehr als 230 Gäste tauschten sich dazu intensiv im "Aiola im Schloss Sankt Veit" aus. mehr →

 

 

09.07.2019

Solarzellen für die Zukunft

Erneuerbare Energien liegen nicht nur im Trend, sondern sind auch ein Muss, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen und weniger CO2 auszustoßen. Solarzellen als Energiequelle der Zukunft gehören bereits zum Landschaftsbild, aber wie effizient und nachhaltig sind sie tatsächlich? Forscherinnen und Forscher von MATERIALS, dem Institut für Oberflächentechnologien und Photonik der JOANNEUM RESEARCH, entwickeln neue Solarzellen, die um bis zu 50 Prozent effizienter Energie erzeugen als herkömmliche Solarzellen. mehr →

 

 

05.07.2019

Neue Technologie für Biomasse

Das K1 Kompetenzzentrum BIOENERGY 2020+ forscht an der Reduktion von Treibhausgasen bei der Biomassenutzung. Mit „Chemical Looping“wird anstelle von Luft, Metalloxid zur Verbrennung und zur Vergasung von Biomasse verwendet. Dadurch wird das beim Pflanzenwachstum gebundene Kohlendioxid nicht mehr in die Atmosphäre freigesetzt. Die Technologie soll insbesondere bei der Produktion von Strom und Wärme und für moderne Biotreibstoffe eingesetzt werden. mehr →

 

 

02.07.2019

Grüner Strom für Tansania

Das österreichische Unternehmen RP Global hat mit seinem Joint Venture JUMEME insgesamt 11 Photovoltaikanlagen und über 180 km an Nieder- und Mittelspannungsnetze in Tansania in Betrieb genommen. Damit können 20 Dörfer mit einer Gesamtbevölkerung von mehr als 80.000 Einwohnern erstmals mit Strom versorgt werden. Durch die Verfügbarkeit von sauberem Strom für Wohnhäuser, Schulen, Krankenhäuser und Unternehmen sollen vor allem lokale wirtschaftliche Aktivitäten gefördert werden. mehr →

 

 

26.06.2019

Größtes Netzwerk grüner Startups

Graz ist Hotspot grüner Technologie-Startups. Die frischen Ideen reichen von Eigenverbrauchsoptimierungen von Photovoltaikanlagen, Sensorik für Windkraft bis hin zu für das menschliche Auge unsichtbaren Vogelschutzfolien. Mehr als 40 Start-ups entwickeln im Green Tech Cluster Projekte für eine lebenswerte Zukunft. Damit ist der steirische Umwelttechnikcluster das größte Netzwerk grüner Start-ups in Österreich. mehr →

 

 

24.06.2019

Nachlese: Labor für Innovation

Ausgestattet mit modernsten digitalen Fertigungs- und Kommunikationstechnologien bietet das Labor für Innovation den idealen Rahmen für alle Selbermacher. Der Vortrag von Univ. Prof. Dr. Christian Ramsauer des Labors für Innovation, die Vorstellung eines Praxisbeispieles von Jürgen Haßler von Komptech und die Führung im FabLab weckten bei den TeilnehmerInnen Begeisterung und inspirierte sie zu ersten Ideen für eigene Projekte. mehr →

 

 

20.06.2019

Österreichischer Verwaltungspreis 2019

Unter dem Motto „Gemeinsam innovativ“ nahmen heuer 93 Projekte aller Verwaltungsebenen aus ganz Österreich am Verwaltungspreis teil. Aausgezeichnet wurden Projekte in vier Kategorien. Die Stadt Graz reichte gemeinsam mit dem Green Tech Cluster den Green Tech Hub in der Kategorie ‚Co-Creation und Kooperation‘ ein und überzeugte damit die Fachjury. Wir freuen uns über einen der fünf begehrten Anerkennungspreise. mehr →

 

 

17.06.2019

Nachlese: Top of Green Tech

Am 5. Juni fand zum ersten mal Top of Green Tech im Event-Room und Dachgarten des Science Towers statt. Neue Ideen und neue Partner für das gemeinsame Wachstum standen im Fokus des Events. 18 Startups aus dem Bereich der Energie- und Umwelttechnologie überzeugten beim Pitching die Gäste von ihren Visionen. Beim Matching trafen die besten Startups aus dem Green Tech-Bereich auf etablierte Unternehmen der Branche und entwickelten neue Ideen für die Zukunft. mehr →

 

 

14.06.2019

„Unsichtbare“ Folie gegen Vogeltod

Das Grazer Start-up „Birdshades“ entwickelt eine kostengünstige Vogelschutzfolie, die für das menschliche Auge unsichtbar ist. Das Geheimnis liegt in speziellen UV-Streifen, die nur von Vögeln wahrgenommen wird. Die Folie wird aktuell als Beta-Version für ein Pilotkundenprogramm produziert. Die Brisanz des Produkts zeigt ein Blick auf die Statisik: Allein in Wien verenden rund 50.000 Vögel pro Jahr durch Zusammenstöße mit Fenstern und Fassaden. mehr →

 

 

13.06.2019

Large Engines – Big Data: LEC Data Challenge

The LEC focuses on developing environmentally sound, efficient and robust large engines for sustainable transport and energy solutions.With our first LEC Data Challenge, we would like to encourage data-enthusiastic students and practitioners from various disciplines to develop data-based fault detection methods that are best suited for our large engine applications. mehr →

 

 

10.06.2019

Altholzaufbereitung – Gemacht für den Dauereinsatz

Die Wurzer Unternehmensgruppe vertraut seit über zehn Jahren auf die Zerkleinerungstechnologie von Lindner und setzt seit gut einem Jahr die neue Polaris 2800 des Herstellers erfolgreich in der Altholzaufbereitung ein. Das Ergebnis: wenig Feinanteil im Output, höchste Durchsatzleistung bei bester Verfügbarkeit – konstant, zuverlässig und sicher. mehr →

 

 

27.05.2019

Eröffnungsfeier REDWAVE

Vor rund 18 Monaten begann der Baustart für das neue Bürogebäude, welches durch seine einzigartige Bauweise im Dreiecksform auffällt. Es wurde auf Niedrigenergiebasis gebaut und bietet Platz für knapp 130 Arbeitsplätze. Ein besonderes Highlight im Bürogebäude ist die Einbindung von Recyclingmaterialien dem das Unternehmen in ihrem Bürogebäude eine gebührende Bedeutung zukommen lässt, denn Recyclingmaterial ist für REDWAVE nicht Müll sondern ein wertvoller Wertstoff. mehr →

 

 

24.05.2019

Erste Turn-Key-Kunststoffrecyclinganlage im Inselstaat

Sommer, Sonne, Strand und Meer locken jedes Jahr mehr Touristen in den europäischen Inselstaat Zypern. Neben guten Umsätzen für die Tourismusbranche sorgen diese aber auch für stetig wachsende Müllberge. Vermutlich sind Touristen nicht alleine dafür verantwortlich, aber laut aktuellen Zahlen ist Zypern nach Dänemark das Land mit dem zweithöchsten Abfallaufkommen pro Kopf in der EU. mehr →

 

 

23.05.2019

Biomüll wird zu sauberem Wasser

Die steirische Firma Botres Global sagt dem Biomüll auf Ibiza den Kampf an. Dieser macht 50 Prozent des gesamten Müllaufkommens aus. Bei der Deponierung kommt es zur unkontrollierten Produktion von Treibhausgasen, da organischer Müll nicht von Restmüll getrennt wird. Mithilfe einzigartiger Technologie wird der organische Müll nun so aufbereitet, dass daraus Biomethan, hochwertiger Dünger und sauberes Wasser entstehen. Im September 2020 wird die Anlage in Betrieb genommen. mehr →

 

 

18.05.2019

Größte thermische Solaranlagen südlich der Sahara

In Afrika wurden im Rahmen der AEE INTEC Initiative „SOLTRAIN“ die zwei größten thermischen Solaranlagen südlich der Sahara errichtet. Dadurch werden große Mengen Strom gespart, da Messungen belegen, dass Haushalte in dieser Region 40 bis 50 Prozent des Stroms zur Warmwasserbereitung nutzen. Der jährliche Solarertrag aller errichteten Anlagen im Rahmen der Initiative beträgt 1,83 Millionen Kilowattstunden (kWh). Dies entspricht einer Vermeidung von 1.222 Tonnen CO2. mehr →

 

 

15.05.2019

„Clusterpower“ beim Energy Globe Styria

Beim renommierten Energie- und Umweltpreis „Energy Globe Styria Award 2019" wurden steirische Klimaschutzinitiativen vor den Vorhang geholt. Die Steiermark war auch dieses Jahr mit 57 Einreichungen österreichweit Vorreiter. Den Landespreis und damit das „goldene Ticket" für den nationalen Energy Globe Bewerb holte sich die Firma eologix sensor technology. Weitere ausgezeichnete Cluster-Partner sind meo Smart Home Energy, Tera TU Graz, AEE INTEC, TBH Ingenieur und lixtec. mehr →

 

 

24.04.2019

Innovation 4.0 beim Cluster-Treffen

Der Green Tech Cluster lädt herzlich zum Cluster-Treffen am Dienstag, 18. Juni 2019 in den größten „Makerspace“ Österreichs an der TU Graz, der eben eröffnet wurde. Hochmoderne 3D-Druckanlagen für FDM, STL und CFF Verfahren, CNC 4- und 3-Achsfräsmaschinen bis hin zu Geräten zum Lasercutten oder Leiterplattendrucken bieten alles zur Herstellung von Prototypen und innovativen Produktdesigns. Führenden Industriepartnern erleben hier eine völlig neuartige Form der Kooperation mit der „Makercommunity“. mehr →

 

 

22.04.2019

Next Level Titan-3D-Druck

Materialwissenschafter von JOANNEUM RESEARCH ist es gelungen, den 3D-Druck von Titanteilen für Flugzeuge auf ein neues Qualitätslevel zu heben. Die „gedruckten“ Bauteile sind um 13 % leichter bei gleicher mechanischer Stabilität im Vergleich zu klassischen Verfahren. Der 3D-Druck wurde dabei insbesondere im Bereich der Lasergeschwindigkeit und der benötigen Energiemenge entscheidend weiterentwickelt. Flugzeughersteller setzen immer mehr auf neue Herstellungsverfahren, um Treibstoffkosten einzusparen. mehr →

 

 

18.04.2019

Altholz als Beitrag zum Umweltschutz

Die richtige Verwertung von Altholz ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz. Mit hochproduktiver Aufbereitungstechnologie wird dieser Reststoff aber auch zum gewinnbringenden Wertstoff. Dafür hat Lindner, ganz nach seinem Grundsatz, das Meiste aus Abfall herauszuholen, mobile Systemlösungen entwickelt, die im Rahmen der Lindner Altholztage 2019 zu sehen waren. mehr →

 

 
 

Immer auf dem Laufenden bleiben!