Messtechnik GmbH & Co KG

Im Jahr 1973 als traditionelles Heizkosten-Abrechnungsunternehmen gestartet, versteht sich die Messtechnik heute als innovative Unternehmensgruppe für Produkte und Dienstleistungen im Bereich von Wärme, Energie und Wasser.

Die Messtechnik Unternehmensgruppe stellt sich der Verantwortung für den schonenden und umweltverträglichen Einsatz wertvoller Ressourcen.

Im Jahr 1973 als traditionelles Heizkosten-Abrechnungsunternehmen gestartet, verstehen wir uns heute als innovative Unternehmensgruppe für die effiziente Bereitstellung von Mess- und Verteilgeräten sowie Dienstleistungen im Bereich von Wärme, Energie und Wasser. Mit unserem reichhaltigen Produkt- und Dienstleistungsangebot unterstützen wir unsere Kunden bei ihren Bemühungen um eine sparsame Ressourcenverwendung.

Kundenorientierung als wichtigste Prämisse garantiert individuelle Betreuung und maßgeschneiderte Lösungen.

Partnerschaft ist unsere Grundeinstellung für eine gemeinsame erfolgreiche Geschäftsbeziehung.

Flexibilität ist täglich gelebte Firmenrealität zum Wohle unserer Kunden.

Know-how durch 40 Jahre Erfahrung ist die Basis für erfolgreiche Weiterentwicklungen unserer Produkte und Dienstleistungen.

Innovation durch fortschrittliche Technologien, die wir vor ihrem Einsatz auf Sinnhaftigkeit und Nutzen für unsere Kunden prüfen.

Mitarbeiter als wichtigste Ressource für unsere hohe Produkt- und Dienstleistungsqualität fördern wir durch kontinuierliche Aus- und Weiterbildung.

Ganzheitliche Lösungen gewährleisten unseren Kunden „state of the art“ auf dem Gebiet von Wärme, Wasser und Energie.

Messtechnik GmbH & Co KG

Bahnhofstraße 8-10
8073 Feldkirchen, Österreich
Ihre allgemeine Kontaktperson
Thomas Winkler
Marketingleitung

Dieses Unternehmen ist Clusterpartner bei
 

Messtechnik GmbH & Co KG

REDAC ist ein flexibles sowie einfach und schnell erweiterbares Funknetzwerk zur Datenfernauslesung von Verbrauchsmessgeräten.

 

Messtechnik GmbH & Co KG

Als spezialisiertes Unternehmen für die verbrauchsabhängige Abrechnung der Heiz- und Wasserkosten haben wir Systeme entwickelt, die den Anforderungen der Hausverwaltungen, der einzelnen Nutzer sowie den gesetzlichen Vorgaben vollständig entsprechen.

 

Messtechnik GmbH & Co KG

Sorgenfrei und energieeffizient heizen: Betrieb, Wartung, Betreuung und Überwachung Ihrer Heizungsanlagen – auf Wunsch auch mit Fernüberwachung und Energiecontrolling.

 

Fernablesesystem REDAC
REDAC ist ein flexibles sowie einfach und schnell erweiterbares Funknetzwerk zur Datenfernauslesung von Verbrauchsmessgeräten.

Komfortabel, drahtlos, unauffällig. Was für den allerorts und stets bereiten Internetzugang gilt, wird zunehmend zum Standard bei der Ermittlung von Wärmeenergie- und Wasserverbrauchsdaten. Das innovative Messtechnik-Sys- tem REDAC vernetzt alle Verbrauchserfassungsgeräte per Funk. Ein Betreten der Wohnung zum Ablesen der Werte ist nicht mehr notwendig.
REDAC sammelt sowohl die Daten des Wärmeenergie- als auch des Wasserverbrauchs. Durch die Integration von Heizkostenverteilern, Wärmezählern und Wasserzählern ist nur die Installation eines einzigen Funksystems notwendig (siehe oben stehende Illustration). Die Installation des Funksystems REDAC erfolgt einfach und unkompliziert, da das komplette System – bestehend aus Verbrauchsmessgeräten und Datensammlern DACOS – mittels Batterien versorgt und kein Netzanschluss benötigt wird. Mit REDAC gehören manuelle Ablesungen, Ablesefehler und Ver- brauchsschätzungen bei schwer zugänglichen Wohnungen der Vergangenheit an. So kann bei einem Mieter- oder Eigentümerwechsel die Abrechnung tagesgenau erfolgen.

zur Produktwebsite →

   
Bahnhofstraße 8-10
8073 Feldkirchen, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Alexander Petschmann
Vertriebsleitung
 
Abrechnung der Heiz- und Warmwasserkosten
Als spezialisiertes Unternehmen für die verbrauchsabhängige Abrechnung der Heiz- und Wasserkosten haben wir Systeme entwickelt, die den Anforderungen der Hausverwaltungen, der einzelnen Nutzer sowie den gesetzlichen Vorgaben vollständig entsprechen.

Bei der Abrechnung der Heiz- und Wasserkosten legen wir – durchgängig über alle Prozessschritte hinweg – größten Wert auf Präzision und Genauigkeit. Durch interne Plausibilisierungsroutinen wird zusätzlich sichergestellt, dass ausschließlich korrekte, verifizierte und nachvollziehbare Daten in die von uns erstellten Abrechnungen der Heiz- und Wasserkosten einfließen. Das Layout unserer Abrechnungen wird stark vom Gesichtspunkt der Nachvollziehbarkeit geprägt. Alle Abrechnungsvorgänge sind Schritt für Schritt angeführt, leicht verständlich und optisch ansprechend ausgearbeitet.
Auf der Grundlage der Ableseergebnisse an den Wärmemessgeräten bzw. den Warmwasserzählern führen wird gemäß § 11 ff Heiz-KG die Heiz- bzw. Warmwasserkosten-Abrechnung nach Verbrauch durch. Die Grundlage für die gesetzeskonforme Kostenaufteilung bilden die, durch die zuständige Hausverwaltung gesammelten und uns auf einem eigenen Formular zur Verfügung gestellten jährlichen Daten der Heiz- und Warmwasserkosten. Dazu kommen Informationen über die durch die Wohnungseigentümer bzw. Mieter bezahlten Heiz- und Warmwasser-Vorauszahlungen (Akontis).

zur Produktwebsite →

   
Bahnhofstraße 8-10
8073 Feldkirchen, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Alexander Petschmann
Vertriebsleitung
 
Wärmezentralen-Service
Sorgenfrei und energieeffizient heizen: Betrieb, Wartung, Betreuung und Überwachung Ihrer Heizungsanlagen – auf Wunsch auch mit Fernüberwachung und Energiecontrolling.

Wir betreiben, warten, betreuen und überwachen Wärmezentralen und übernehmen folgende Einzelleistungen:

Inbetriebnahme und Entlüftung am Beginn der Heizperiode bzw. nach Betriebsstillständen
Außerbetriebnahme am Ende der Heizperiode
Einstellen und Verändern von Normalbetriebszeiten für den Heizbetrieb
Einstellen und Verändern von Temperaturabsenkungen während der Nachtstunden
Veränderung der Vorlauftemperatur bzw. der Heizkurve
periodische Kontrolle der Funktionstüchtigkeit der Anlagenteile
Veranlassung von Reparatur- und Wartungsarbeiten
Kontrolle und Abnahme von Professionistenarbeiten anlässlich von Reparatur- und Wartungsarbeiten
Einlass in die Wärmezentrale für Rauchfangkehrer sowie für Reparatur- und Wartungsdienste
periodische Kontrolle des Wasserstandes in der Heizungsanlage und Nachfüllen
Reparatur/Ersatzteildienst
Im Zuge der vorbeugenden Wartung von Wärmezentralen werden einmal jährlich die wesentlichsten Anlagenteile einer Kontrolle unterzogen, bei Gas- und Ölkesseln die notwendigen Rauchgasmessungen durchgeführt sowie die Sicherheitseinrichtungen in der Wärmezentrale überprüft.

Die Behebung von Störfällen erfolgt entweder über Veranlassung des Service-Personals der Firma Messtechnik, über Anforderung der Eigentümer bzw. Mieter der Nutzungseinheiten oder durch einen Alarm bzw. einen abweichenden Sollwert an der Leit- bzw. Zentralstelle unseres Fernüberwachungs- und Energiecontrolling-Systems HECOS. Eventuelle Störfälle werden durch die Firma Messtechnik sowohl im Bereich der Wärmezentrale wie auch in den einzelnen Nutzungseinheiten behoben.

zur Produktwebsite →

   
Bahnhofstraße 8-10
8073 Feldkirchen, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Alexander Petschmann
Vertriebsleitung
 
 
 
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin