Montanuniversität Leoben – Ausseninstitut

Die Montanuniversität Leoben (www.unileoben.ac.at) gilt als eine der besten österreichischen Universitäten und führt hoch-qualitative Forschung entlang der gesamten Wertschöpfungskette durch – beginnend bei der Rohstoffgewinnung & -aufbereitung, über die Werkstoff- und Produktentwicklung (inkludiert ebenfalls sämtliche Produktionstechnologien) bis hin zu Abfallverwertungstechnologien. Zusätzlich ist die Montanuniversität Leoben bei einer Reihe von nationalen Kompetenzzentren, CD-Labors und Research Studios federführend beteiligt, sowie ist Partner in zahlreichen nationalen, europäischen und internationalen Projekten.

Montanuniversität Leoben – Ausseninstitut

Peter Tunner Strasse 27
8700 Leoben, Österreich

Ihre allgemeine Kontaktperson

Robert Hermann
 

Montanuniversität Leoben – Ausseni ...

In diesem HORIZON2020 Projekt geht es um die Entwicklung einer High-Tech-Lösung für die Tiefengeothermie.

 

Montanuniversität Leoben – Ausseni ...

Ziel dieses Forschungsprojekts ist die Verwertung von Tunnelausbruchmaterial im Tunnelbau selbst oder aber in anderen Industriesektoren wie der Zement-, Stahl-, Keramik- oder Glasindustrie.

 

Montanuniversität Leoben – Ausseni ...

In diesem EU-Projekt (FP7) wurde ein neuartiger Phosphor-Rückgewinnungsprozess entwickelt, der Phosphor aus Klärschlamm bzw. Klärschlammasche gewinnt.

 

ThermoDrill – Geothermie

In diesem HORIZON2020 Projekt geht es um die Entwicklung einer High-Tech-Lösung für die Tiefengeothermie.
   
Peter Tunner Strasse 27
8700 Leoben, Österreich

Ihre Kontaktperson zur Lösung

Robert Hermann
 

DRAGON – Entwicklung einer ressourceneffizienten Tunnelbautechnologie

Ziel dieses Forschungsprojekts ist die Verwertung von Tunnelausbruchmaterial im Tunnelbau selbst oder aber in anderen Industriesektoren wie der Zement-, Stahl-, Keramik- oder Glasindustrie.
   
Peter Tunner Strasse 27
8700 Leoben, Österreich

Ihre Kontaktperson zur Lösung

Robert Hermann
 

RecoPhos – Phosphorrückgewinnung aus Klärschlammasche

In diesem EU-Projekt (FP7) wurde ein neuartiger Phosphor-Rückgewinnungsprozess entwickelt, der Phosphor aus Klärschlamm bzw. Klärschlammasche gewinnt.
   
Peter Tunner Strasse 27
8700 Leoben, Österreich

Ihre Kontaktperson zur Lösung

Robert Hermann
 
 
 
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin