HyCentA Research GmbH

Angesichts der begrenzten Verfügbarkeit fossiler Brennstoffe und der steigenden Umweltbelastung durch die Emission von Schadstoffen gewinnen die Forschungsaktivitäten zur Nutzung von Wasserstoff als künftigem Energieträger zunehmend an Bedeutung. Wasserstoff kann umweltfreundlich und regenerativ hergestellt und als Brennstoff in Verbrennungskraftmaschinen schadstoffarm oder in Brennstoffzellen schadstofffrei verbrannt werden. Bis zur verbreiteten Nutzung sind allerdings noch eine Reihe technischer Herausforderungen bezüglich Erzeugung, Verteilung, Speicherung und Nutzung von Wasserstoff zu lösen.

Um die Spitzenstellung der österreichischen Forschung und Entwicklung auf dem zukunftsträchtigen Gebiet der Wasserstofftechnologie sowie den Anschluss an internationale Forschungsaktivitäten zu sichern, wurde in Kooperation einer Reihe heimischer Partner auf dem Gelände der Technischen Universität Graz das HyCentA (Hydrogen Center Austria) errichtet. Dieses stellt mit der Hightech-Infrastruktur ein im internationalen Vergleich konkurrenzfähiges Wasserstoffprüf- und -abgabezentrum dar, das über ein hohes wissenschaftliches wie auch wirtschaftliches Potenzial verfügt.

HyCentA Research GmbH

Inffeldgasse 15
8010 Graz, Österreich

Ihre allgemeine Kontaktperson

Alexander Trattner
GF und wissenschaftlicher Leiter
 

HyCentA Research GmbH

Die Ausstattung besteht aus der Versorgungsinfrastruktur, den Prüfzentren, der Wasserstoff-Abgabestelle, einem 1000 bar Hochdruckprüfstand sowie dem hochmodernen dynamischen Brennstoffzellensystemprüfstand.

 

HyCentA Research GmbH

Zapfsäulen für flüssigen und komprimierten gasförmigen Wasserstoff (LH2 und CGH2 bei 400 bar). Die Abgabestelle wird um einen mit 700 bar komprimierten gasförmigen Wasserstoff geführten Zapfhahn erweitert.

 

HyCentA Research GmbH

Container-Prüfstände mit Anschluss für Stickstoff, Helium, flüssigen und gasförmigen Wasserstoff, modernste Messtechnik und Sensorik (Infrarotkamera zur Isolationsbewertung), geschultes Fachpersonal.

 

Wasserstoff-Gesamtanlage HyCentA

Die Ausstattung besteht aus der Versorgungsinfrastruktur, den Prüfzentren, der Wasserstoff-Abgabestelle, einem 1000 bar Hochdruckprüfstand sowie dem hochmodernen dynamischen Brennstoffzellensystemprüfstand.
   
Inffeldgasse 15
8010 Graz, Österreich

Ihre Kontaktperson zur Lösung

Alexander Trattner
 

Abgabestellen Wasserstoff

Zapfsäulen für flüssigen und komprimierten gasförmigen Wasserstoff (LH2 und CGH2 bei 400 bar). Die Abgabestelle wird um einen mit 700 bar komprimierten gasförmigen Wasserstoff geführten Zapfhahn erweitert.
   
Inffeldgasse 15
8010 Graz, Österreich

Ihre Kontaktperson zur Lösung

Alexander Trattner
 

Prüfzentren (N, He, H)

Container-Prüfstände mit Anschluss für Stickstoff, Helium, flüssigen und gasförmigen Wasserstoff, modernste Messtechnik und Sensorik (Infrarotkamera zur Isolationsbewertung), geschultes Fachpersonal.
   
Inffeldgasse 15
8010 Graz, Österreich

Ihre Kontaktperson zur Lösung

Alexander Trattner
 
 
 
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin