Neues Batterielabor schafft 110 Jobs

Die AVL List GmbH hat ein neues Batterielabor in Graz eröffnet. Der Spezialist für die Entwicklung, Simulation und das Testen von Antriebssystemen will im neuen Kompetenzzentrum kosten- und klimaschonend innovative Lithium-Ionen-Batterien herstellen. Im Labor gehen Entwicklung und Produktion Hand in Hand. Effizienter, schneller, regional So will die AVL List künftig E-Batterien im Green Tech Valley […]

Schredder-Armada für Skandinavien

Lindner Recyclingtech Schredder Holzshredder

Das größte Abfallwirtschaftsunternehmen in Europas hohem Norden setzt auf Technologie aus dem Green Tech Valley. RGS Nordic verarbeitet an über 28 Standorten in Dänemark und Schweden jährlich über 4,8 Millionen Tonnen an Abfällen und Erde und das mit soliden Schreddern von Lindner-Recyclingtech. Der starker Partner im Recycling Es sind enorme Mengen an Siedlungs-, Industrie- und […]

Müllsack aus 100 Prozent recyceltem Material

Spar, Alufix und der Green Tech Cluster Partner Saubermacher haben gemeinsam den voll recyclebaren Müllbeutel entwickelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Oder auch nicht: Der Müllsack ist komplett durchsichtig. So kann der Inhalt des Beutels auch leichter gescanned und somit schneller und sauberer sortiert werden. So geht Kreislaufwirtschaft Aus Alt mach Neu. So lautete […]

Sauber: Reiner Kompost aus dem Green Tech Valley

Die Komptech GmbH und die Binder+Co AG trennen die Spreu vom Weizen. Die beiden Technologie-Unternehmen aus der Steiermark haben eine neuartige Anlagenlösung entwickelt, die den Anteil von Störstoffen in Komposten und Gärresten reduziert – dank Kombination unterschiedlicher Separationsschritte. Die guten ins Töpfchen Die Bioabfall- und Düngemittelverordnung sieht es so vor: Auch Kompost soll besonders sauber […]

Nachlese: Webinar – Auf dem Weg zum klimaneutralen Unternehmen

Aufbauend auf das Green Tech Radar wurden im Webinar „Auf dem Weg zum klimaneutralen Unternehmen“ zukünftige Geschäftschancen und technologische Entwicklungen für die Umsetzung aufgezeigt. Im Besonderen wurde eine Richtschnur und damit eine Anleitung gegeben wie jedes Unternehmen diesen Weg gehen kann.

Hydrogen Research Map Austria: 19 Institute, 1 Standort europaweit Spitze

Die Forschung an grünen Wasserstofftechnologien als Baustein am Weg zur Klimaneutralität ist im Aufschwung. 19 (außer-)universitäre Forschungseinrichtungen arbeiten in Österreich daran und sind in der H2 Research Map mit Kompetenzen, Laboren und Kontakten erfasst. Die Steiermark umfasst 60 % der Forschenden, der Campus der TU Graz ist in der europäischen Spitzengruppe.