Smartes Metall-Recycling für Rohstoffverfügbarkeit

Die steirische Binder+Co AG und das Umwelttechnikunternehmen Linetechnology haben sich zusammengetan und eine sensorgestützte, modulare Aufbereitungsanlage für metallische Rest- und Verbundstoffe entwickelt.
© Binder+Co

Die Vorteile von Altmetall-Recycling

Der aktuelle Bedarf an Rohstoffen in der Metall- und Stahlindustrie ist hoch. Die Ressourcen viel zu knapp. Ein Lösung führt über die Wiederverwertung bzw. -aufbereitung von Metallresten. Um diesen Prozess möglichst flexibel und ökonomisch zu gestalten, haben Binder+Co und Linetechnology ihr Knowhow gebündelt und eine smarte und mobil einsatzbereite Aufbereitungsanlage entwickelt. Der 20-Fuß-Standardcontainer kann direkt vor Ort aufgebaut werden. Der Vorteil des Reste-Recyclings: Der Energieaufwand ist deutlich geringer als bei der Herstellung von Metall aus primären Rohstoffen.

Smartes Metall-Recycling mit Sensorik

Für ihren Wiedereinsatz müssen Metalle in mehreren Prozessschritten sortenrein aufbereitet und von Störstoffen befreit werden. Dabei unterstützt die sensorbasierte Sortierung von Binder+Co, die eine der zentralen Technologien der smarten Recycling-Lösung darstellt. Die Anlage kommt auch bereits zum Einsatz: Bei der Verbundstoffaufbereitung der Schaufler GmbH in Ybbs an der Donau.

Kontakt

Almuth Schnehen
Binder+Co AG
Menu Schließen
Green Tech Jobs. Dein Podcast aus dem Green Tech Valley

Auf der Suche nach
einem Job mit Sinn?

Green Tech Jobs ist der ehrliche Podcast aus dem Green Tech Valley, der Steiermark & Kärnten. Wir stellen die Fragen, die Sie als Bewerber:in wirklich interessieren – nicht an den Chef, sondern Ihre zukünftigen Kolleginnen & Kollegen. Holen Sie sich echte Insights zu Ihrem potenziellen, neuen Arbeitgeber und sparen Sie sich lange und breite Ausführungen zum berühmten kostenlosen Obstkorb. Jetzt reinhören und Job finden!