Rabmer Greentech GmbH

Rabmer ist neben dem regionalen Schwerpunkt “Bau” seit 30 Jahren weltweit im Bereich Umwelttechnologie tätig. Der Schwerpunkt liegt insbesondere in den Bereichen Wasser- und Energieeffizienz sowie erneuerbarer Energien.

Die Rabmer Gruppe – Qualität. Kompetenz. Innovation
Stark in der Region. International erfolgreich. Seit 1963.

Die Rabmer Gruppe ist ein oberösterreichisches Familienunternehmen mit Sitz in Altenberg bei Linz. Das Unternehmen wird von Ulrike Rabmer-Koller in 2. Generation geführt und verbindet Tradition mit Innovation sowie regionale Verankerung mit internationaler Tätigkeit. Die Rabmer Gruppe setzt bereits seit mehr als 30 Jahren mit einer breiten Palette an innovativen Umwelttechnologien auf Lösungen für den Klimaschutz und gilt unter anderem als europäischer Pionier im Bereich „Grabungsfreier Rohrsanierung“.
Weitere Schwerpunkte sind:

Energie aus Abwasser
Technologien zur Nutzung von Energie aus Abwasser sind wirtschaftliche, effiziente und innovative Lösungen – absolut am Puls der Zeit! Über 50% des weltweiten Energiebedarfs wird für das Heizen und Kühlen inkl. Warmwasseraufbereitung verwendet. Mit der Abwasserwärme steht uns ein riesiges Energiepotential zur Verfügung, welches mittels modernster Wärmetauscher- und Wärmepumpentechnologie dafür eingesetzt werden kann.

Energie aus Abluft
Wärme- und Kälte zurückgewinnen und damit Energiekosten senken und die Umwelt schonen – Wir planen und realisieren hocheffiziente Neuanlagen, optimieren Ihre bestehenden Klima- und Lüftungsanlagen sowie Heiz- und Kälteanlagen und senken damit den Energieverbrauch um bis zu 85%.

Aquabion Kalk- und Korrosionsschutz
Der umweltfreundliche Kalk- und Korrosionsschutz für Wohnbau, Hotellerie & Industrie schützt zuverlässig Leitungen, Armaturen, Haushaltsgeräte und Produktionsanlagen vor Kalk und Rost ohne Einsatz von Chemie, Strom oder Magnete mit Erhalt der natürlichen Trinkwasserqualität. Ein seit über 15 Jahren bewährtes System mit europaweit mehr als 200.000 verkauften Aquabion.

Ecoturbino Wassersparsystem für die Dusche
Rund ein Drittel des gesamten Wasserverbrauchs in Haushalten, Hotels oder Sportstätten wird alleine für Duschen und Körperpflege benötigt – eine sehr große Menge! Hier zahlt sich Sparen aus. Herkömmliche Spar-Duschköpfe haben aber einen großen Nachteil: Weniger Wasser bedeutet hier auch weniger Duschkomfort. Mit der patentierten ECOTURBINO Technologie hat Rabmer eine Lösung gefunden – durch eine kleine Turbine, die einfach und schnell von jedermann installiert werden kann, wird ein stark verwirbeltes Wasser-Luftgemisch erzeugt, welches rund 40 Prozent Wasser und Energie und damit auch Kosten einspart – ohne dass die Duschstrahlintensität abnimmt.

Rabmer Greentech GmbH

Bruckbachbweg 23
4203 Altenberg, Österreich
Ihre allgemeine Kontaktperson
Klaus Pichler
Bereichsleitung GreenTech

Dieses Unternehmen ist Clusterpartner bei
 

Rabmer Greentech GmbH

Das bisher weitgehend ungenutzte Abwasser steht als erneuerbare Energiequelle ganzjährig, rund um die Uhr, zur Verfügung - das Potential zum nachhaltigen und erneuerbaren Heizen und Kühlen ist enorm!

 

Energie aus Abwasser – Erneuerbare Energie zum Heizen und Kühlen
Das bisher weitgehend ungenutzte Abwasser steht als erneuerbare Energiequelle ganzjährig, rund um die Uhr, zur Verfügung - das Potential zum nachhaltigen und erneuerbaren Heizen und Kühlen ist enorm!

Über 50% des weltweiten Energiebedarfs wird für das Heizen und Kühlen inkl. Warmwasseraufbereitung verwendet. In Haushalten liegt der Anteil sogar bei 73% des gesamten Energieverbrauchs – Bis dato werden dafür fast ausschließlich CO2 kritische Energiequellen verwendet.

Das bisher weitgehend ungenutzte Abwasser steht als erneuerbare Energiequelle ganzjährig, rund um die Uhr, zur Verfügung. Die Temperatur beträgt über das ganze Jahr hindurch im Kanal zwischen 12 und 18 °C und ist damit auch im Winter höher als die Temperatur von Außenluft, Erdwärme oder Grundwasser. Liegt ein Betrieb in der Nähe, kann die Temperatur des Abwassers auf bis zu 30 Grad ansteigen.

Studien zeigen, dass bis zu 25 % des benötigten Wärme-/Kältebedarfs in Objekten aus der Energiequelle Abwasser gedeckt werden kann. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur Dekarbonisierung des Wärmesektors geleistet.

Die Technik zur Energiegewinnung aus Abwasser ist einfach und erprobt. Herzstück bilden innovative Wärmetauscher, mit denen die Energie aus dem Abwasser gewonnen wird, sowie spezielle Abwasser-Wärmepumpen, die die Energie für die Beheizung und Kühlung von größeren Gebäuden nutzbar macht. Im Sommer können Abwasserenergieanlagen auch zur Raumkühlung eingesetzt werden. Die Wärmepumpe wirkt dabei in „umgekehrter“ Weise als Kältemaschine.

Wesentliche Voraussetzungen sind:
Ausreichend großer Kanal, DN 400 oder größer
Verfügbare Abwassermenge > 10 l/s
Temperatur > 8°C
Nähe Verbraucher zum Kanal (abhängig von Temperaturniveau im Kanal)
max. Entfernung 900 m
Bedarf an Heizlast/Kühllast > 50kW
Abstimmung mit bzw. Zustimmung des Kanalbetreibers

zur Produktwebsite →

zum Produktvideo →

   
Bruckbachbweg 23
4203 Altenberg, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Klaus Pichler
Bereichsleitung GreenTech
 
 
 
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin