Mayer Recycling GmbH

Die Firma Mayer Recycling GmbH ist ein innovatives, privates Unternehmen welches in der Abfall-, Umwelt- und Ressourcenwirtschaft tätig ist.

Die Firma Mayer Recycling GmbH ist ein innovatives, privates Unternehmen welches in der Abfall-, Umwelt- und Ressourcenwirtschaft tätig ist. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1958 und beschäftigt derzeit ca. 50 MitarbeiterInnen (Stand 2015).

Die Hauptaufgabe des Unternehmens ist die Gewinnung von Sekundärrohstoffen sowie Entsorgungslogistik. Der UVP-genehmigte Standort hat eine Jahreskapazität zur Aufbereitung von Abfällen von 232.000 Tonnen.

Für Gewerbe-, Industrie und Privatkunden bietet das Unternehmen innovative umweltfreundliche Entsorgungslösungen an. Hauptziel ist es, Sekundärrohstoffe für die Industrie in bester Qualität, aber auch entsprechender Quantität zur Verfügung zu stellen. Damit soll sichergestellt werden, dass vorhandene Ressourcen geschont und der Wirtschaftsstandort gestärkt wird.

Die ständige Entwicklung von Verbesserungen bzw. neuer Aufbereitungsprozesse soll dies auch für die Zukunft sicherstellen und damit das Unternehmen nachhaltig am Abfall-, Umwelt- und Sekundärrohstoffmarkt positionieren.

Mayer Recycling GmbH

Murfeld 1
8770 St. Michael, Österreich
Ihre allgemeine Kontaktperson
Andreas Säumel

Dieses Unternehmen ist Clusterpartner bei
 

Mayer Recycling GmbH

Das Unternehmen verfügt über alle gängigen Abfalllogistiksysteme: Müllsammelfahrzeuge, Absetzkipper, Containerfahrzeuge, Walkingfloorfahrzeuge und diverse Spezialaufbauten.

 

Mayer Recycling GmbH

Unsere Metallrecyclinganlagen produzieren hochwertige Sekundärmetallrohstoffe.

 

Mayer Recycling GmbH

Unsere modernen Abfallaufbereitungsanlagen stellen hochwertige industrielle Ersatzbrennstoffe her.

 

Abfalllogistik
Das Unternehmen verfügt über alle gängigen Abfalllogistiksysteme: Müllsammelfahrzeuge, Absetzkipper, Containerfahrzeuge, Walkingfloorfahrzeuge und diverse Spezialaufbauten.

Für unsere Transporte setzen wir eine moderne Fahrzeugflotte ein. Schüttgüter und Abfälle jeder Art können von uns transportiert werden. Absetzkipper, die Ihnen Mulden zustellen und abholen für 7 m³ bis 10 m³, genauso wie Abroller, die für Sie mit Containern von 14m³ bis 30m³ unterwegs sind. Ersatzbrennstoffe und Sekundärrohstoffe werden mit Aufliegern transportiert. Auch einen Kranwagen können wir Ihnen zur leichten Entsorgung von Baum- und Strauchschnitt, Holz, Schrott und vieles mehr zur Verfügung stellen.

zur Produktwebsite →

   
Murfeld 1
8770 St. Michael, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Andreas Säumel
 
Aufbereitung und Recycling von Eisenmetallen
Unsere Metallrecyclinganlagen produzieren hochwertige Sekundärmetallrohstoffe.

Aufbereitung und Recycling von Eisenmetallen

Eisenschrotte liegen nach deren Gewinnung aus z.B. Hausmüll sehr verunreinigt vor, sodass ein direkter Einsatz in der Metallhütte nicht möglich ist. Hierfür besitzen wir jedoch ebenfalls eine Lösung direkt am Standort in St. Michael. Das verunreinigte Eisen wird in der Metallverbundtrennanlage zu hochwertigem Shredderschrott aufbereitet. Dieser Schrott verlässt in hoher Reinheit und Qualität den Standort und wird zu Gießereien und Metallhütten geliefert, wo er beispielsweise für die Herstellung von Wasserleitungsrohren (stoffliches Recycling) verwendet wird.

Um dies zu erreichen, wird der verunreinigte Schrott zerkleinert, gesiebt und von Störstoffen (z.B. Kunststofffolien) befreit. Zur Erreichung gleichbleibender und hoher Qualität des Schrottes, erfolgt am Ende der Aufbereitung eine optische Beurteilung und gegebenenfalls Optimierung durch geschultes und fachkundiges Betriebspersonal.

zur Produktwebsite →

   
Murfeld 1
8770 St. Michael, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Andreas Säumel
 
Abfallaufbereitung & Ersatzbrennstoffproduktion
Unsere modernen Abfallaufbereitungsanlagen stellen hochwertige industrielle Ersatzbrennstoffe her.

Angelieferte Haus- und Gewerbeabfälle sowie Sperrmüll werden in der mechanischen Splittinganlage zu Ersatzbrennstoffen (EBS) für Verbrennungs- und Mitverbrennungsanlagen aufbereitet. Auf diese Weise kann der in den Abfällen steckende Energiegehalt genutzt, primäre Ressourcen wie Kohle und Gas eingespart und CO2-Emissionen verringert werden.​

Um hochqualitative und qualitätsgesicherte Ersatzbrennstoffe herstellen zu können, durchläuft das Material mehrere Aufbereitungsschritte: Von der Zerkleinerung über die Siebung und Windsichtung des Abfalls bis hin zur Rückgewinnung von Eisen- und Nichteisenmetallen mittels Magnet- und Wirbelstromtechnik wird das Material von Störstoffen befreit und Wertstoffe rückgewonnen. Durch weitere Zerkleinerung des verbleibenden Abfalls entsteht am Ende der Aufbereitung ein qualitativer Brennstoff, der der Industrie auch in quantitativ relevanten Mengen zur Verfügung gestellt werden kann.

zur Produktwebsite →

zum Produktvideo →

   
Murfeld 1
8770 St. Michael, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Andreas Säumel
 
 
 
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin