Kanzler Verfahrenstechnik GmbH

Kanzler Verfahrenstechnik GmbH (KVT), ist seit 1991 Spezialist in Engineering und Anlagebau, sowie Forschung und Entwicklung von Umwelttechnologien und nachhaltigen Chemikalien auf Basis nachwachsender Rohstoffe.

Kanzler Verfahrenstechnik GmbH (KVT), ist seit 1991 Spezialist in Engineering und Anlagebau, sowie Forschung und Entwicklung von Umwelttechnologien und nachhaltigen Chemikalien auf Basis nachwachsender Rohstoffe (Pflanzenöle, Zucker oder Holz).

KVT entwickelt und implementiert Technologien, welche auf den Konzepten des industriellen Umweltschutzes sowie der nachhaltigen Nutzung begrenzt vorhandener Ressourcen und geschlossenen Kreisläufen beruhen. Der Fokus in der Technologieentwicklung liegt dabei darin, besonders unverträgliche Chemikalien durch ökologisch und ökonomisch sinnvolle Alternativen auf Basis nachwachsender Rohstoffe zu ersetzen und Stoffkreisläufe zu schließen. Im Sektor des industriellen Umweltschutzes liegt die Kernkompetenz in den Bereichen komplexerer Abwasser- und Abgasreinigung mit besonderem Fokus auf der Rückgewinnung von Wertstoffen.
KVT ist weltweit tätig, das Leistungsportfolio reicht von Forschung und Entwicklung, Scale-Up, Engineering, Anlagenbau, Commissioning, bis hin zu After Sales.

Kanzler Verfahrenstechnik GmbH

Ragnitzstraße 115
8074 Graz, Österreich
Ihre allgemeine Kontaktperson
Florian Kanzler
Geschäftsführer

Dieses Unternehmen ist Clusterpartner bei
 

Kanzler Verfahrenstechnik GmbH

Herstellung kommerziell nutzbarer oder im eigenen Prozess wiedereinsetzbarer Nebenprodukte

 

Kanzler Verfahrenstechnik GmbH

Reinigung von schwefelhaltigen Abgasen unter dem Aspekt der Rückgewinnung von Schwefelsäure und Energie

 

Kanzler Verfahrenstechnik GmbH

Herstellung chemischer End- und/oder Ausgangsprodukte auf Basis nachwachsender Rohstoffe wie Pflanzenöl, Holz oder Zucker

 

Environmental Technologies – SEABRINE
Herstellung kommerziell nutzbarer oder im eigenen Prozess wiedereinsetzbarer Nebenprodukte

Environmental: Dient der Herstellung kommerziell nutzbarer oder im eigenen Prozess wiedereinsetzbarer Nebenprodukte, wie z.B.: Aufbereitung von verunreinigten Solen (SEABRINE); Behandlung von chlorierten Verbindungen; Behandlung verschiedener Schlämme und Rückgewinnung wertvoller Rohstoffe

zur Produktwebsite →

   
Ragnitzstraße 115
8074 Graz, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Paola Ametra
Business development - Marketing
 
Wet Sulfuric Acid – OXYSULF
Reinigung von schwefelhaltigen Abgasen unter dem Aspekt der Rückgewinnung von Schwefelsäure und Energie

Dient der Reinigung von schwefelhaltigen Abgasen unter dem Aspekt der Rückgewinnung von Schwefelsäure und Energie; Regeneration von verunreinigter Schwefelsäure (Spent-Acid); Produktion von Schwefelsäure

zur Produktwebsite →

   
Ragnitzstraße 115
8074 Graz, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Paola Ametrano
Business development - Marketing
 
Renewables – EPIPROVIT
Herstellung chemischer End- und/oder Ausgangsprodukte auf Basis nachwachsender Rohstoffe wie Pflanzenöl, Holz oder Zucker

Die Sparte “Renewables” bietet einen geschlossenen Kreislauf, der die nachhaltige und innovative Produktion von Glycerin, die Glycerinraffination, Glycerinderivate, die interne Abfallwirtschaft und die Rückgewinnung von Ressourcen umfasst. Inbegriffen sind die Herstellung von Epichlorhydrin und Epoxidharz auf Basis von Glycerin (EPIPROVIT)biologischen Weichmachers

zur Produktwebsite →

   
Ragnitzstraße 115
8074 Graz, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Paola Ametrano
Business development - Marketing
 
 
 
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin