Green Tech Summer 
 Graz 

Raus aus der Uni, rein ins Startup!

Du studierst an einer Uni oder Hochschule und hast eine Idee für ein Klimaschutz-Startup? Dann bewirb dich bis zum 02. Juni 2022 für den Green Tech Summer Graz! Mit der Unterstützung von Profis entwickelst du dein Unternehmen und erhältst 4.000 Euro Startkapital.

Gründen statt Praktikum

So lautet die Devise beim Green Tech Summer Graz. Das Projekt bietet 20 Studierenden aus ganz Österreich die Möglichkeit, ihre innovativen Klima- und Umweltschutz Ideen weiterzuentwickeln und ihr eignes grünes Startup zu gründen. Bis zu 6.000 € winken als Starthilfe, um das erste eigene Unternehmen zu gründen. Zudem werden die Studierenden von den Profis der Initiatoren an die Hand genommen.

Klimaschutz-Startup-Schmiede der Profis

Im Rahmen der Klimaschutz-Startup-Schmiede Green Tech Summer Graz werden die Studierenden von ExpertInnen des Green Tech Cluster, der Stadt Graz, der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft, des Science Park Graz und der Gründungsgarage unterstützt. Diese geben ihr langjähriges Knowhow an die Klimaschutz-HeldInnen von morgen weiter. Auf die TeilnehmerInnen warten zahlreiche Workshops zu gründungsrelevanten Themen, Coachings und Pitch-Trainings.

Von der Idee bis zur Gründung

Über drei Monate erstreckt sich der durchgetaktete Green Tech Summer, bei dem die ausgewählten Ideen für Klima- und Umweltschutz heranreifen und zu konkreten Geschäftsmodellen entwickelt werden. Um die Teilnahme auch für „Nicht-Grazerinnen und Grazer“ zu erleichtern, wird der Großteil des Programms online stattfinden. Einmal wöchentlich treffen sich die TeilnehmerInnen zum gemeinsamen Workshop mit den ExpertInnen im Grazer Lendhafen, die verbleibenden Programmpunkte, wie zum Beispiel Einzelcoachings, finden als Online-Meeting statt. Sollten die wöchentlichen Präsenztermine Corona-bedingt nicht möglich sein, werden diese auch online abgehalten. Am Ende des Sommers sind die Teams startklar für die Gründung des eigenen Startups und erhalten bis zu 6.000 Euro als Startkapital für ihr Green Business.

Green Tech Summer beim Fifteen Seconds Festival

Deine Schritte zum Sommer-Startup

Jetzt bist du dran! Bis 02. Juni 2022 hast du Zeit, deine Klimaschutz-Idee einreichen. Eine ExpertInnen-Jury wählt die besten Ideen für den Green Tech Summer aus. Von Juli bis September entwickelst du dann deine Idee gemeinsam mit den ExpertInnen in Workshops erfolgreich hin zum eigenen Klimaschutz-Startup. Bei unserem Abschlussevent pitchst du deine Idee vor der Green Tech Community. 

Darauf legt unsere Jury wert:

Die Idee trifft das Thema Klima- und Umweltschutz

Die Idee ist innovativ und löst ein konkretes Problem

Es ist klar, was mit der Idee erreicht werden soll

Der unternehmerische Spirit ist erkennbar

9 Ideen, 9 Wochen, 9 Workshops

2021 hat unsere Experten-Jury
9 Ideen von 20 Studierenden ausgewählt, die sie bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsideen supportet. Businessplan-erstellung, Pitch-Trainings sowie die aktive Vernetzung mit weiter-führenden Businesskontakten waren Teil des Green Tech Summer Graz. Wir freuen uns auch heuer auf viele weitere neue Klimaschutz-Startups im #greentechvalley.

©stella

Teilnehmer 2021

Go Fungi

Verpackungsmaterial aus Pilzmycel

Sophia Mattitsch, Pia Fröschl

©stella

BioMETA E-Recycling

Green and innovative solution for the recycling of E-waste to recover precious metals and converting them into useful commodities.

Absar Baig, Muhammed Wahib, Abdul Razziq

HempChamp

Nachhaltige Alternativlösung zu Holzfasern mit dem Fokus auf Hygienepapier.

Antje Schilcher,
Benjamin Petzner,
Gospa Sadikovic

WiederBier

Incorporating overproduced bread that otherwise would have been disposed of into the creation of a flavorful unique product.

Vanja Cakić, 
Andrés Castiblanco Gomez

Protective Bio Clothing (PBC)

Biologisch abbaubare Schutzanzüge für Krankenhäuser und Labore.

Magdalena Urich

P2R plants to resources

Phosphorrückgewinnung aus Abwasser durch Phytoextraktion.

Paul Krassnitzer,
Bernhard Lugger, Marco König

Kreislauf

Online Upcycling-Plattform

Tina Schradenecker

Velogistics

CO2-neutraler Lieferservice mit Lastenrädern

Tobias Fleiß, Christoph Wellershaus

TeilnehmerInnen-Fotos 2021 ©stella

Partner

Green Tech Cluster, Team, Martina Schöneich, Projektleiter Entwicklung

Kontakt

Martina Schöneich
+43 316 40 77 44-21
schoeneich@greentech.at