Steirisches Rundum-Sorglos-Paket für E-Auto-Batterien 

Porsche Austria und Denzel haben gemeinsam mit dem Recycling-Profi Saubermacher ein Rundum-Sorglos-Paket für E-Auto Batterien geschnürt. Im Abo inbegriffen sind Beratungsleistungen, Schulungen, die Bereitstellung von Spezial-Equipment bis hin zur Organisation der fachgerechten Sammlung, des Transportes und der gesetzeskonformen nachhaltigen Verwertung.

Herausforderung E-Auto Batterien meistern

Rund 200 Tonnen gebrauchte E-Auto Batterien fallen derzeit in Österreich an. Bis zum Jahr 2030 könnten es 20.000 Tonnen sein. Das bedeutet jede Menge Arbeit und auch ein gewisses Sicherheitsrisiko für Autohäuser, Werkstätten und Entsorger. Die beiden Autoriesen Denzel und Porsche Austria schaffen Abhilfe. Sie haben sich mit dem Umweltpionier Saubermacher zusammengetan, um die Betriebe zu unterstützen. Das Ergebnis: Das erste weiß-grüne E-Auto-Batterien Abo. Ziel ist es, die Unternehmen beim Handling der E-Batterien zu entlasten und die Verbreitung der E-Mobilität zu erhöhen. Im Abo inbegriffen ist sogar eine 24/7-Notfallhotline. Für beschädigte E-Autos gibt es zudem einen Quarantänecontainer. Dieser könne im Bedarfsfall innerhalb weniger Stunden österreichweit zur Verfügung gestellt werden. In den Containern erkennen Sensoren einen Temperaturanstieg frühzeitig und schützen die Mitarbeiter im Ernstfall eines Batteriebrandes.

Kontakt

Christina Kropf
Green Tech Cluster