CTP – Chemisch Thermische Prozesstechnik GmbH
Schmiedlstraße 10
8042 Graz, Österreich
office@ctp.at
http://www.ctp-airpollutioncontrol.com
Unternehmensgröße
ECO Mittleres Unternehmen
Tätigkeitsbereich
ECO Green Energy
ECO Green Building
ECO Green Resources
ECO Green Efficiency
ECO More Green
 
 
F&E  >  Produktion  >  Handel  >  Planung  >  Services
 
Ansprechpartner: DI Robert Trinkl +43 316 4101-450
 

CTP – Chemisch Thermische Prozesstechnik GmbH

 

CTP zählt weltweit zu den Marktführern in der industriellen Abluftreinigung, deren Technologie sich in hunderten Anwendungen für die Entsorgung von VOC und anderen Schadstoffen bewährt hat.

 
 

Die Chemisch Thermische Prozesstechnik GmbH (CTP) zählt zu den führenden Unternehmen in der industriellen Abgasreinigung. Seit ihrer Gründung im Jahr 1985 setzt die CTP auf höchste Qualitätsstandards, basierend auf zertifiziertem Know-how. Das Ergebnis: Richtungsweisende Pionierleistungen in der Abgasreinigung.

CTP-Systemlösungen

CTP-Systeme bieten nahezu Nullemissionen bei gleichzeitig höchster Wirtschaftlichkeit aller Prozesse. Vorwiegend durch katalytische und thermisch-regenerative Prozesse werden Schadstoffe wie z.B. flüchtige organische Verbindungen, NH3 oder NOx beseitigt. Das ökonomische Plus der CTP-Systeme: Unerwünschte Schadstoffe in der Abluft werden in nutzbare Energie umgewandelt.

Globales Netzwerk

Neben ihrem Firmensitz in Österreich verfügt die CTP über ein weit verzweigtes Vertriebs- und Kundendienstnetz:

  • Lizenznehmer in Australien und Japan
  • Tochterfirmen in Korea, USA, Frankreich, Schweden und Spanien
  • Zahlreiche Partner in anderen Ländern
 

Produkte & Dienstleistungen


Reduktion

Die Beseitigung von Stickoxiden (NOx) mit oder ohne Katalysator – selektive nicht-katalytische (SNCR) und selektive katalytische (SCR) Reduktion.

Adsorption

Effiziente Abgasreinigung bei großen Abgasströmen mit geringen Schadstoffkonzentrationen.

 
 

Oxidation

Regenerative thermische Oxidation (RTO), direkte thermische Oxidation (TO) und katalytische Oxidation (CO) für die Beseitung von organischen Schadstoffen.