Green Tech Valley Unternehmen wachsen heuer stark 

Dass Wirtschaftswachstum und Klimaschutz Hand in Hand gehen können, beweisen die Green Tech-Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Süden Österreichs. Die Energie- und Umwelttechnik Branche ist mit 24.000 MitarbeiterInnen und 5,6 Mrd. Euro besser durch die Krise gekommen als die Gesamtwirtschaft. Jedes 10. Unternehmen plant heuer sich zu verdoppeln.

Es geht weiter bergauf

So lautet der Tenor. Rund 200 Unternehmen aus der Energie- und Umwelttechnik wurden zu ihren Unternehmenszahlen befragt. Nach leichtem Rückgang im vorigen Jahr erwarten die Betriebe heuer wieder eine starke Steigerung in punkto Umsatz. Auf dem Umwelttechnik-Sektor wird durchschnittlich ein zweistelliges Plus erwartet. Jedes zehnte Unternehmen plant sogar, seine Umwelttechnik-Umsätze zu verdoppeln.

Pole Position für Erneuerbare

5,6 Milliarden Euro Umsatz auf dem Green Tech Sektor. Ein tolles Ergebnis, das vor allem dem Geschäftsbereich der Erneuerbaren Energien geschuldet ist. Dieser hat im vorigen Jahr 4.006 Millionen Euro erwirtschaftet. Gefolgt von den Bereichen „Umwelttechnologie Allgemein“ mit rund 694 Millionen, „Abfall und Stoffstrommanagement“ mit 661 Millionen Euro, „Nachhaltiges Bauen und Sanieren“ mit 113 Millionen und der Sparte „Wasser/Abwasser“ mit rund 98 Millionen Euro.

Valley setzt auf Forschung

Die Forschung an neuen Klimaschutz-Technologien ist weiter im Aufwind. Erstmals forschen über 2.000 Personen im Green Tech Valley an grünen Innovationen. Die Forschungs- und Entwicklungs-Quote der Partner liegt bei 6,6 %.

Green Tech-Abnehmer Asien

Die steirischen und Kärntner Unternehmen setzen weiterhin auf Export. Ist die Quote auch COVID-bedingt um 2% gesunken, so sind Erneuerbare Energietechnologien aus dem Green Tech Valley dennoch ein echter Exportschlager. Künftige Märkte werden, neben Europa, vor allem in Asien gesehen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Kontakt

Christina Kropf
Green Tech Cluster
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin