Förderungen

 
 
 

Detailsuche

Phasen

 
 

Unternehmensgröße

 
 

Förderungsart

 
 

Förderungsgeber

 
 
 
 
 
 
max. Förderhöhe max. Fördersatz
Förderungsprogramm

Kleinprojekt für KMU und Startups

Förderart: für Mittleres UnternehmenKleinunternehmen




KMU- und Startup-Förderung für Forschung und Entwicklung

Die Förderung unterstützt „kleinere“ Forschungs- und Entwicklungsprojekte von KMU und Startups, welche alleine oder in Kooperation durchgeführt werden und welche als Ergebnis kommerziell verwertbare Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen aufweisen.

Mit dem neuen Förderinstrument können kleinere Forschungsprojekte vereinfacht eingereicht werden. Mit einem reduzierten Antragsformular und kürzeren Bearbeitungszeiten, ist das Kleinprojekt das richtige Förderinstrument, um in der Krisenzeit F&E-Projekte durchzuführen. Förderbar sind Machbarkeitsstudien ebenso wie die Entwicklung erster Funktionsprototypen. Die Förderung soll Klein- und Mittelunternehmen (KMU, Startups) ermöglichen, Projekte mit geringerem Volumen effizient und schnell durchführen zu können.

Die Förderung ersetzt ab April 2020 die FFG-Förderung „Feasibility Studie“.

Eine Förderung der FFG Forschungsförderungsgesellschaft

 

150.000 60%

Härtefall-Fonds: Sicherheitsnetz für Selbständige

Förderart: für Kleinunternehmen




Erste-Hilfe Maßnahme der Bundesregierung für die akute finanzielle Notlage in der Corona-Krise

In der Phase 1 des Härtefall-Fonds werden Selbstständige, die jetzt keine Umsätze haben, bei der Bestreitung ihrer Lebenshaltungskosten unterstützt. Das Geld ist ein einmaliger Zuschuss und muss nicht zurückgezahlt werden.

Hinweis zur Phase 2 des Härtefall-Fonds: Derzeit können Mittel aus der Phase 1 des Härtefall-Fonds beantragt werden. Phase 2 startet nach Ostern.

Die Förderung der Bundesregierung wird abgewickelt durch   WKO AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, Wirtschaftskammer Österreich

2.000

Green Tech 100 – 1 Earth, 0 Carbon, 0 Waste

Förderart: für GroßunternehmenMittleres UnternehmenKleinunternehmen




Einreichfrist: 4. Juni 2020

Grüne Technologien und ganzheitliche Lösungsansätze, die heute in der Steiermark und auch vor allem in der Stadt Graz auf hohem wissenschaftlichen Niveau entwickelt werden, tragen in der Zukunft nicht nur zur wissenschaftlichen Führungsrolle und zur Versorgungssicherheit der Region bei, sondern unterstützen auch die internationale Wettbewerbsfähigkeit, die Schaffung hochwertiger Arbeitsplätze sowie die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Steiermark und der Stadt Graz. Dieser Entwicklungsprozess soll durch den Forschungsprozess nicht nur begleitet, sondern vielmehr als Katalysator beschleunigt werden.

Themen:

  • Energy Systems
    Gesamtsystemeffizienz durch Sektorkopplung, Speicher- und Umweandlungstechnologien, Eneuerbare Energie, industrielle Prozesse und Energiesysteme
  • Resources / Recycling
    Kreislaufwirtschaft und Ressourcenrückgwinnung, Biobasierte Industrie & biogene Rohstoffe

Eine Förderung des   Land Steiermark

400.000 80%

Zinsenzuschuss für Überbrückungskredite

Förderart: für GroßunternehmenMittleres UnternehmenKleinunternehmen




Zinsenzuschuss: Land Steiermark zahlt die Zinsen Ihrer Überbrückungskredite

Um die Zahlungsfähigkeit von Unternehmen in der aktuellen Lage sicherzustellen, hat die Bundesregierung ein Unterstützungspaket beschlossen. Eine Maßnahme davon gewährt erweiterte Garantien für all jene Unternehmen, die derzeit neue Kredite aufnehmen müssen, um weiter liquid zu bleiben. Das Land Steiermark ergänzt die Aktion und reduziert so die Zahlungsbelastung der Firmen: Ab sofort zahlt es – nach Maßgabe der wettbewerbsrechtlichen Möglichkeiten – die Zinsen, die im Rahmen der neuen Überbrückungsfinanzierungen anfallen. Zielgruppe sind vorrangig KMU mit weniger als 250 MitarbeiterInnen, aber auch EPU und FreiberuflerInnen. Auch die Unterstützung von Großunternehmen ist möglich.

Eine Förderung der   SFG Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft

2%

Telearbeit!Offensive

Förderart: für Mittleres UnternehmenKleinunternehmen




Telearbeit: Förderung von Land Steiermark und AK

Nie war es wichtiger für Unternehmen, flexibel zu agieren, als jetzt. Damit Ihr Team auch von zuhause aus professionell tätig sein kann, übernimmt das Land Steiermark bis 50% Ihrer Kosten für neue Heim-Arbeitsplätze. Die Arbeiterkammer Steiermark gewährt zusätzliche 30 Prozent Zuschuss.

Was wird gefördert:

 

  • Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnik für Arbeitsplätze, die sich nicht am Unternehmensstandort befinden.
  • Hard- und Software sowie Lizenzen für den Telearbeitsplatz und die erforderliche Hard- und Software inkl. Lizenzen im Unternehmen selbst.
  • erstmalige Kosten der Inbetriebnahme
  • Werden die erforderlichen Elemente (Hardware, Software etc.) gemietet oder geleast, sind Anzahlungen und der Miet- bzw. Leasingaufwand für max. fünf Monate förderbar.

Eine Förderung der   SFG Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft

 

50.000 + 5.000 pro Arbeitsplatz 80%

Familien!Freundlich

Förderart: für Mittleres UnternehmenKleinunternehmen




Förderung für lebenswerte Büros und die Zufriedenheit Ihrer MitarbeiterInnen durch Sozialräume und Sanitäranlagen

Sind Körper und Seele versorgt, funktioniert auch der Geist. Investieren Sie in lebenswerte Büros und in die Lebens- und Arbeitsqualität Ihrer MitarbeiterInnen. Die Förderung Familien!Freundlich fördert beispielsweise:

  • Pausen- und Aufenthalts- bzw. Sozialräume
  • Begegnungszonen
  • Teeküchen
  • neue Duschen
  • neue, getrennte Toiletten
  • neue Waschräume
  • Umkleideräume

Eine Förderung der   SFG Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft

100.000 30%

Green Deal: 70 % Förderung für KMU

Förderart: , für Mittleres UnternehmenKleinunternehmen




Förderung von Maßnahmen zur drastischen Emissionssenkungen über Investitionen in Spitzenforschung und Innovation bis hin zum Erhalt unserer natürlichen Umwelt

Die Europäische Kommission möchte die EU bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent transformieren. Ein Maßnahmenpaket dafür ist der europäische „Green Deal“, der Investitionen in grüne Technologien und nachhaltige Lösungen forciert. Als eine der ersten Initiativen hat der European Innovation Council (EIC) am 19. Mai ein eigenes Cut-off-Date für „Green Deal SMEs“ ausgerufen und diesen mit ca. 300 Mio. Euro an Fördergeld und einem nach oben offenen Betrag von Beteiligungskapital hinterlegt. Die SFG unterstützt einreichende steirische Unternehmen umfassend.

 

Eine Förderung der   EU Europäische Kommission mit Unterstützung der SFG Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft

nach Aufwand 70

Horizon Europe

Förderart: , für GroßunternehmenMittleres UnternehmenKleinunternehmen




Nachfolgeprogramm für das EU-Förderprogramm „Horizon 2020“

„Horizon 2020“ hat sich zu einer Erfolgsgeschichte mit europäischem Mehrwert und nachweisbarem Nutzen entwickelt. Das geht aus einer Zwischenbewertung des Programms und ebenso aus den zahlreichen Erfolgsbeispielen hervor. Darauf aufbauend wird „Horizon Europe“ weiterhin den gesamten Forschungs- und Innovationskreislauf unterstützen. Bürgerinnen und Bürger sollen stärker eingebunden und der positive Nutzen von Forschung und Innovation – etwa durch Fortschritte im Gesundheits- oder Umweltbereich – noch deutlicher kommuniziert werden. Dazu dienen auch die „Missionen“ mit klar definierten Zielen. Die Laufzeit von „Horizon Europe“ beginnt am 1. Jänner 2021 und endet am 31. Dezember 2027.

Eine Förderung der FFG Forschungsförderungsgesellschaft   und EU Europäische Kommission

Exportfinanzierungen und -garantien

Förderart: , für GroßunternehmenMittleres UnternehmenKleinunternehmen




Refinanzierung von Exporten und Beteiligungen im Ausland, Risikogarantien

Beschreibung: Über die OeKB bekommen Sie garantiert die passende Lösung zur Risikoabsicherung Ihrer Exportgeschäfte, ob Waren oder Dienstleistungen. Selbst hohe wirtschaftliche und politische Risiken, die der private Kreditversicherungsmarkt nicht übernimmt, können abgesichert werden. Mit Ihrer Hausbank als Partner können wir die abgesicherten Geschäfte auch besonders günstig finanzieren. So bekommen Sie als Exporteur rasch Ihr Geld, und Ihr Kunde kann die Investition über einen längeren Zeitraum bezahlen.

Einreichung über die Hausbank

Eine Förderung der  

nach Aufwand

Österreich-Desk der Österr. Entwicklungsbank AG

Förderart: , für GroßunternehmenMittleres UnternehmenKleinunternehmen




Service und Finanzierung wirtschaftlich tragfähiger Projekte in Schwellen- und Entwicklungsländern

Beschreibung: Für die Österreichische Wirtschaft fungiert die OeEB als wichtiger Informationsgeber, etwa durch von ihnen in Auftrag gegebene Studien, die die Möglichkeiten in Entwicklungs- und Schwellenländern ausloten. Darüber hinaus kann die OeEB bereits im Vorfeld über Investitions- und Exportmöglichkeiten für österreichische Unternehmen informieren und so einen Informationsvorsprung schaffen.

Durch die Finanzierung von Infrastruktur- und Energieprojekten aber auch durch den Aufbau des Privatsektors über Finanzintermediäre bereitet OeEB Märkte für künftige wirtschaftliche Verbindungen auf und ist so ein wichtiger Türöffner für österreichische Unternehmen. Gleichzeitig kann gerade auch mithilfe österreichischen Engagements und Know-hows die Entwicklung in diesen Ländern vorangetrieben werden.

Eine Förderung der  

100 %

Phasen

 
 

Unternehmensgröße

 
 

Förderungsart

 
 

Förderungsgeber

 
 
 

Förderungsprogramm

max. Förderhöhe

max. Fördersatz

Kleinprojekt für KMU und Startups

Förderart: für Mittleres UnternehmenKleinunternehmen



KMU- und Startup-Förderung für Forschung und Entwicklung

Die Förderung unterstützt „kleinere“ Forschungs- und Entwicklungsprojekte von KMU und Startups, welche alleine oder in Kooperation durchgeführt werden und welche als Ergebnis kommerziell verwertbare Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen aufweisen.

Mit dem neuen Förderinstrument können kleinere Forschungsprojekte vereinfacht eingereicht werden. Mit einem reduzierten Antragsformular und kürzeren Bearbeitungszeiten, ist das Kleinprojekt das richtige Förderinstrument, um in der Krisenzeit F&E-Projekte durchzuführen. Förderbar sind Machbarkeitsstudien ebenso wie die Entwicklung erster Funktionsprototypen. Die Förderung soll Klein- und Mittelunternehmen (KMU, Startups) ermöglichen, Projekte mit geringerem Volumen effizient und schnell durchführen zu können.

Die Förderung ersetzt ab April 2020 die FFG-Förderung „Feasibility Studie“.

Eine Förderung der FFG Forschungsförderungsgesellschaft

 

150.000 60%
Härtefall-Fonds: Sicherheitsnetz für Selbständige

Förderart: für Kleinunternehmen



Erste-Hilfe Maßnahme der Bundesregierung für die akute finanzielle Notlage in der Corona-Krise

In der Phase 1 des Härtefall-Fonds werden Selbstständige, die jetzt keine Umsätze haben, bei der Bestreitung ihrer Lebenshaltungskosten unterstützt. Das Geld ist ein einmaliger Zuschuss und muss nicht zurückgezahlt werden.

Hinweis zur Phase 2 des Härtefall-Fonds: Derzeit können Mittel aus der Phase 1 des Härtefall-Fonds beantragt werden. Phase 2 startet nach Ostern.

Die Förderung der Bundesregierung wird abgewickelt durch   WKO AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, Wirtschaftskammer Österreich

2.000
Green Tech 100 – 1 Earth, 0 Carbon, 0 Waste

Förderart: für GroßunternehmenMittleres UnternehmenKleinunternehmen



Einreichfrist: 4. Juni 2020

Grüne Technologien und ganzheitliche Lösungsansätze, die heute in der Steiermark und auch vor allem in der Stadt Graz auf hohem wissenschaftlichen Niveau entwickelt werden, tragen in der Zukunft nicht nur zur wissenschaftlichen Führungsrolle und zur Versorgungssicherheit der Region bei, sondern unterstützen auch die internationale Wettbewerbsfähigkeit, die Schaffung hochwertiger Arbeitsplätze sowie die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Steiermark und der Stadt Graz. Dieser Entwicklungsprozess soll durch den Forschungsprozess nicht nur begleitet, sondern vielmehr als Katalysator beschleunigt werden.

Themen:

  • Energy Systems
    Gesamtsystemeffizienz durch Sektorkopplung, Speicher- und Umweandlungstechnologien, Eneuerbare Energie, industrielle Prozesse und Energiesysteme
  • Resources / Recycling
    Kreislaufwirtschaft und Ressourcenrückgwinnung, Biobasierte Industrie & biogene Rohstoffe

Eine Förderung des   Land Steiermark

400.000 80%
Zinsenzuschuss für Überbrückungskredite

Förderart: für GroßunternehmenMittleres UnternehmenKleinunternehmen



Zinsenzuschuss: Land Steiermark zahlt die Zinsen Ihrer Überbrückungskredite

Um die Zahlungsfähigkeit von Unternehmen in der aktuellen Lage sicherzustellen, hat die Bundesregierung ein Unterstützungspaket beschlossen. Eine Maßnahme davon gewährt erweiterte Garantien für all jene Unternehmen, die derzeit neue Kredite aufnehmen müssen, um weiter liquid zu bleiben. Das Land Steiermark ergänzt die Aktion und reduziert so die Zahlungsbelastung der Firmen: Ab sofort zahlt es – nach Maßgabe der wettbewerbsrechtlichen Möglichkeiten – die Zinsen, die im Rahmen der neuen Überbrückungsfinanzierungen anfallen. Zielgruppe sind vorrangig KMU mit weniger als 250 MitarbeiterInnen, aber auch EPU und FreiberuflerInnen. Auch die Unterstützung von Großunternehmen ist möglich.

Eine Förderung der   SFG Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft

2%
Telearbeit!Offensive

Förderart: für Mittleres UnternehmenKleinunternehmen



Telearbeit: Förderung von Land Steiermark und AK

Nie war es wichtiger für Unternehmen, flexibel zu agieren, als jetzt. Damit Ihr Team auch von zuhause aus professionell tätig sein kann, übernimmt das Land Steiermark bis 50% Ihrer Kosten für neue Heim-Arbeitsplätze. Die Arbeiterkammer Steiermark gewährt zusätzliche 30 Prozent Zuschuss.

Was wird gefördert:

 

  • Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnik für Arbeitsplätze, die sich nicht am Unternehmensstandort befinden.
  • Hard- und Software sowie Lizenzen für den Telearbeitsplatz und die erforderliche Hard- und Software inkl. Lizenzen im Unternehmen selbst.
  • erstmalige Kosten der Inbetriebnahme
  • Werden die erforderlichen Elemente (Hardware, Software etc.) gemietet oder geleast, sind Anzahlungen und der Miet- bzw. Leasingaufwand für max. fünf Monate förderbar.

Eine Förderung der   SFG Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft

 

50.000 + 5.000 pro Arbeitsplatz 80%
Familien!Freundlich

Förderart: für Mittleres UnternehmenKleinunternehmen



Förderung für lebenswerte Büros und die Zufriedenheit Ihrer MitarbeiterInnen durch Sozialräume und Sanitäranlagen

Sind Körper und Seele versorgt, funktioniert auch der Geist. Investieren Sie in lebenswerte Büros und in die Lebens- und Arbeitsqualität Ihrer MitarbeiterInnen. Die Förderung Familien!Freundlich fördert beispielsweise:

  • Pausen- und Aufenthalts- bzw. Sozialräume
  • Begegnungszonen
  • Teeküchen
  • neue Duschen
  • neue, getrennte Toiletten
  • neue Waschräume
  • Umkleideräume

Eine Förderung der   SFG Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft

100.000 30%
Green Deal: 70 % Förderung für KMU

Förderart: , für Mittleres UnternehmenKleinunternehmen



Förderung von Maßnahmen zur drastischen Emissionssenkungen über Investitionen in Spitzenforschung und Innovation bis hin zum Erhalt unserer natürlichen Umwelt

Die Europäische Kommission möchte die EU bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent transformieren. Ein Maßnahmenpaket dafür ist der europäische „Green Deal“, der Investitionen in grüne Technologien und nachhaltige Lösungen forciert. Als eine der ersten Initiativen hat der European Innovation Council (EIC) am 19. Mai ein eigenes Cut-off-Date für „Green Deal SMEs“ ausgerufen und diesen mit ca. 300 Mio. Euro an Fördergeld und einem nach oben offenen Betrag von Beteiligungskapital hinterlegt. Die SFG unterstützt einreichende steirische Unternehmen umfassend.

 

Eine Förderung der   EU Europäische Kommission mit Unterstützung der SFG Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft

nach Aufwand 70
Horizon Europe

Förderart: , für GroßunternehmenMittleres UnternehmenKleinunternehmen



Nachfolgeprogramm für das EU-Förderprogramm „Horizon 2020“

„Horizon 2020“ hat sich zu einer Erfolgsgeschichte mit europäischem Mehrwert und nachweisbarem Nutzen entwickelt. Das geht aus einer Zwischenbewertung des Programms und ebenso aus den zahlreichen Erfolgsbeispielen hervor. Darauf aufbauend wird „Horizon Europe“ weiterhin den gesamten Forschungs- und Innovationskreislauf unterstützen. Bürgerinnen und Bürger sollen stärker eingebunden und der positive Nutzen von Forschung und Innovation – etwa durch Fortschritte im Gesundheits- oder Umweltbereich – noch deutlicher kommuniziert werden. Dazu dienen auch die „Missionen“ mit klar definierten Zielen. Die Laufzeit von „Horizon Europe“ beginnt am 1. Jänner 2021 und endet am 31. Dezember 2027.

Eine Förderung der FFG Forschungsförderungsgesellschaft   und EU Europäische Kommission

Exportfinanzierungen und -garantien

Förderart: , für GroßunternehmenMittleres UnternehmenKleinunternehmen



Refinanzierung von Exporten und Beteiligungen im Ausland, Risikogarantien

Beschreibung: Über die OeKB bekommen Sie garantiert die passende Lösung zur Risikoabsicherung Ihrer Exportgeschäfte, ob Waren oder Dienstleistungen. Selbst hohe wirtschaftliche und politische Risiken, die der private Kreditversicherungsmarkt nicht übernimmt, können abgesichert werden. Mit Ihrer Hausbank als Partner können wir die abgesicherten Geschäfte auch besonders günstig finanzieren. So bekommen Sie als Exporteur rasch Ihr Geld, und Ihr Kunde kann die Investition über einen längeren Zeitraum bezahlen.

Einreichung über die Hausbank

Eine Förderung der  

nach Aufwand
Österreich-Desk der Österr. Entwicklungsbank AG

Förderart: , für GroßunternehmenMittleres UnternehmenKleinunternehmen



Service und Finanzierung wirtschaftlich tragfähiger Projekte in Schwellen- und Entwicklungsländern

Beschreibung: Für die Österreichische Wirtschaft fungiert die OeEB als wichtiger Informationsgeber, etwa durch von ihnen in Auftrag gegebene Studien, die die Möglichkeiten in Entwicklungs- und Schwellenländern ausloten. Darüber hinaus kann die OeEB bereits im Vorfeld über Investitions- und Exportmöglichkeiten für österreichische Unternehmen informieren und so einen Informationsvorsprung schaffen.

Durch die Finanzierung von Infrastruktur- und Energieprojekten aber auch durch den Aufbau des Privatsektors über Finanzintermediäre bereitet OeEB Märkte für künftige wirtschaftliche Verbindungen auf und ist so ein wichtiger Türöffner für österreichische Unternehmen. Gleichzeitig kann gerade auch mithilfe österreichischen Engagements und Know-hows die Entwicklung in diesen Ländern vorangetrieben werden.

Eine Förderung der  

100 %