Steiermark ist Nr. 1 bei Green Tech Forschung

Forschungslandkarte

Die Steiermark ist ein besonders fruchtbarer Nährboden für grüne Innovationen. Das zeigt die brandneue Green Tech Valley Forschungslandkarte. Aktuell arbeiten über 2.300 Forscher:innen im Süden Österreichs an den grünen Lösungen der Zukunft.

Mit Recycling der Rohstoffkrise trotzen: Innovationen aus Südösterreich

REDWAVE IFAT

Die aktuelle Rohstoffsituation ist angespannt. Vor allem Metalle sind ein knappes und teures Gut. Die Unternehmen im Green Tech Valley, der Steiermark und Kärnten, trotzen der Krise mit neuen und besonders energieeffizienten Sortier- und Recyclingsystemen sowie dem Einsatz von künstlicher Intelligenz. Leitbetriebe wie ANDRITZ, Binder+Co und REDWAVE ermöglichen mit innovativer Technologie, dass mehr hochwertiges Recyclingmaterial als […]

Hydrogen Research Map Austria: 19 Institute, 1 Standort europaweit Spitze

Die Forschung an grünen Wasserstofftechnologien als Baustein am Weg zur Klimaneutralität ist im Aufschwung. 19 (außer-)universitäre Forschungseinrichtungen arbeiten in Österreich daran und sind in der H2 Research Map mit Kompetenzen, Laboren und Kontakten erfasst. Die Steiermark umfasst 60 % der Forschenden, der Campus der TU Graz ist in der europäischen Spitzengruppe.

Der Weg und die Lösungen hin zum klimaneutralen Unternehmen

Wie erstellen Betriebe eine Klimabilanz? Wie kann ich effektiv CO2-Emissionen reduzieren? Welche neuen Lösungen kommen in den nächsten Jahren für klimaneutrale Unternehmen? Antworten auf diese Fragen liefert das neue Radar des Green Tech Cluster. Egal ob Frisörbetrieb ums Eck, Autoteileproduzent oder Handelsriese: In Sachen Klimaschutz sind alle Unternehmen gefragt, ihren Beitrag zu leisten. Viele haben […]

Österreichischer Clusterpreis geht an den Green Tech Cluster

Clusterpreis-Verleihung 2021: Margarete Schramböck übergibt Clusterpreis an Bernhard Puttinger

Die Auszeichnung für herausragende Leistungen von österreichischen Innovationsnetzwerken wurde erstmals vom BMDW vergeben und geht an den Green Tech Cluster. Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck gratulierte dem Cluster insbesondere zu seinen wirkungsvollen Startup-Aktivitäten.

Green Tech Valley ist globales Labor für digitale Kreislaufwirtschaft

Neue Forschungs- und Entwicklungsprojekte im industriellen Konsortium „circulAr fuTure“ heben den Süden Österreichs auf die Weltbühne. 10 Partner arbeiten gemeinsam an der Vision einer durchgängig digitalisierten Kreislaufwirtschaft mit deutlich höheren Recyclingraten. Rund 20 Mio. € werden dazu in die gemeinsamen Vorhaben im Green Tech Valley investiert. Mit dem neuen Kompetenzzentrum ReWaste F, innovativen Produktentwicklungen sowie dem Einsatz künstlicher Intelligenz wird die Abfallwirtschaft revolutioniert.