Riesen Ressourcenpark in Graz

Stadt Graz_Fischer

Wiederverwerten statt Wegwerfen Mehr Kreislaufwirtschaft ist das Gebot der Stunde. Das Zurückführen von wichtigen Rohstoffen in den Kreislauf kann aber dann nur gelingen, wenn diese zuvor auch ordentlich getrennt wurden. Dies geschieht im neuen Ressourcenpark Graz. Dort werden mehr als 80 unterschiedliche Abfallarten getrennt, gesammelt und somit die Sortentiefe deutlich erhöht. Dadurch können mehr Abfälle […]

Green Tech Valley „Data House“

© Lunghammer

Ein einzigartiges Forschungsökosystem In unmittelbarer Nähe zum Data House wird schwerpunktmäßig auch an elektronik-basierten Systemen geforscht. So verschränkt sich die Forschung & Entwicklung von Hardwaresystemen der Mikroelektronik mit Softwareentwicklungen, unter anderem aus den Bereichen Artificial Intelligence und Machine Learning, zu einem einzigartigen Forschungsökosystem am Campus der TU Graz. Dieses innovative Ökosystem kommt den Forschenden von TU Graz und Know Center ebenso zugute wie auch […]

Green Tech Valley Inside: Zu Gast bei XAL

So macht XAL das Unternehmen nachhaltiger LEDs sind aus einer nachhaltigen Lichtbranche nicht mehr wegzudenken. Sie gelten als langlebige und energieeffiziente Technologie. Als Hersteller von Leuchtdioden trägt XAL einen wesentlichen Teil zum Klimaschutz bei und arbeitet stetig daran, seine Produkte zu verbessern – sei es in Bezug auf Langlebigkeit, Effizienz und CO2-Fußabdruck oder auch im […]

Batteriespeicherkraftwerk: Riesen-Akkus für Kärnten

Um die Stromversorgung in Kärnten zu sichern und nachhaltiger zu gestalten, hat das Valley-Unternehmen PIADENO® jetzt einen Riesen-Akku, bestehend aus Modulen des US-Herstellers Tesla in Klagenfurt installiert. Dieser ist Teil des dort entstehenden Batteriespeicherkraftwerkes. Die Kapazität der Batterie ist hoch: Knapp 200 Haushalte können mit Strom versorgt werden.

Pionierarbeit: Grazer forschen an Ammoniak Antrieb

Das LEC forscht an einer nachhaltigen Alternative für den Antrieb von Großmotoren und hat am Campus der TU Graz eine Forschungsanlage für Ammoniak als Treibstoff in Betrieb genommen. Dieser soll, dank Strom aus Solar- und Windenergie, CO2-neutral hergestellt werden und könnte die Schifffahrt revolutionieren.

Valley-Startup hilft bei nächtlichem Lichtsparen

Das Grazer Startup lixtec hat eine Sensoriklösung entwickelt, die bei Bedarf die Beleuchtung auf der Straßen dimmt und wieder hochfährt. Nähert sich dem Sensor ein Fußgänger oder ein Auto auf 70 Meter, wird es hell. Nach dem Passieren dunkeln die Leuchten automatisch ab. Durch das Dimmen werden 85% weniger Energie verbraucht und der CO2 Ausstoß reduziert.