32.000 t weniger CO2: Valley-Partner optimiert Gaskraftwerk 

Die Firma SET aus dem Green Tech Valley steht für innovative Antriebstechnologien zur Drehzahlregelung. Diese wurden nun im Rahmen eines Pilotprojektes im Kraftwerk Mittelsbüren, in Bremen implementiert. Das Fazit: Eine massive Energie- und CO2-Einsparung.

Hohe Energieeffizienz

Seit Ende letzten Jahres kommt die neue Antriebstechnologie bereits im Kraftwerk Mittelsbüren zum Einsatz. Das drehzahl-variable Getriebe wird hier als Ersatz für eine bestehende hydraulische Getrieberegelkupplung als Antrieb einer Kesselspeisepumpe eingesetzt. Ziel des Projektes war es, das Gesamtsystem zu modernisieren und den Wirkungsgrad deutlich zu verbessern.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen

Der Wirkungsgrad des gesamten Kraftwerkblockes konnte um ca. 1 % gesteigert werden. Mehr noch, durch den Einsatz des drehzahlvariablen Getriebes konnte die swb Erzeugung AG & Co. KG ihren elektrischen Energieverbrauch und ihre Treibhausgasemissionen erheblich reduzieren. Konkret konnten bis jetzt dank der neuen Technologie rund 12.815 MWh an Energie pro Jahr, das entspricht dem Energieverbrauch von ca. 4250 deutschen Haushalten, eingespart werden. Zudem wurden 32.000 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart. Mit derzeit über 5.000 Stunden im Dauerbetrieb also ein voller Erfolg für alle Beteiligten und ein großartiger Beitrag aus dem Green Tech Valley zur globalen Emissionsreduktion.

Kontakt

Maximilian Hehenberger
SET Sustainable Energy Technologies GmbH
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin