INDUSTRIEANLAGENBAU / STAHLWERKE

Für Großanlagen der Stahlwerksindustrie bietet Spitzer Engineering durch jahrelange Erfahrung im Bereich der Raum- und Zwischenverrohrung sowie Feldverrohrung optimale Leistungen an.

Die Planung für den Anlagenbau insbesondere Industrieanlagenbau verlangt spezifisches Know-how im Engineering. Die Industrieanlage soll einen sorgenfreien Betrieb und einfache Wartung ermöglichen. Wenn die Anlage dennoch einmal ausfällt, soll der Stillstand natürlich möglichst kurz sein.

Um diese Ziele im Engineering zu erreichen, ist die konstruktive Vermeidung von vielen Rohrleitungstief- und hochpunkten sowie Toträumen besonders hilfreich. Darum ist es schon in der Planung der Anlage wichtig, die Anlagenumgebung entsprechend zu berücksichtigen und Räume sinnvoll zu nützen. Mithilfe der 3D-Software E3D erstellen wir hochwertige Anlagenmodelle inklusive des erforderlichen Equipments und integrieren außerdem die notwendige Umgebung der Anlage.
Laserscan für hochwertiges Engineering im Anlagenbau

Die Anlagenumgebung kann übrigens auf Wunsch via 3D-Laserscan exakt ins CAD-Modell übertragen werden. Das hat den Vorteil, dass beim Detail-Engineering optimal auf die vorherrschende Betriebsumgebung eingegangen werden kann. Unser Leistungsspektrum umfasst darüber hinaus auch die Erstellung von Halterungskonzepten sowie die Planung notwendiger Sekundärstahlbauten für den Industrieanlagenbau. Mittels der Software Rohr 2 übernehmen wir gerne für Sie die Berechnung der Rohrstatik ebenso wie – in Kooperation mit unseren externen Partnern – die Prüf- und Haltestatik.

Neben Einsätzen vor Ort führen wir auf Wunsch ebenfalls die Bauüberwachung für Sie durch.

   
Impulszentrum 1
8250 Vorau, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Simone Spitzer
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin