Analyse von Zeitseriendaten

Mit Timefuse visualisieren und analysieren MitarbeiterInnen im Handumdrehen sehr große Datenmengen. Die Analyse ist interaktiv, visuell und so intuitiv, sodass Sie nicht zum Datenwissenschafter werden müssen.

Die Herausforderung: Überraschende Produktionsunterbrechungen, unvorhersehbare Qualitätsschwankungen, unerwünschte Stillstandszeiten, fehlende Zusammenhänge zwischen einzelnen Ursachen. Viele Herausforderungen im Produktionsalltag sind durch einen Blick in die Welt der Daten frühzeitig erkennbar. In modernen, hochautomatisierten Produktionsanlagen liefern tausende Mess- und Steuerelemente jede Sekunde wertvolle Informationen. Wer es schafft, diese Informationen zu integrieren, zu analysieren und mit historischen Daten in Verbindung mit unterschiedlichen Bewertungskriterien als Entscheidungsgrundlage zu kombinieren und zu verwenden, gewinnt einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Das Werkzeug: Mit Timefuse analysieren Qualitätsmanager, Anlagenentwickler, Service- und Wartungstechniker und viele andere Schlüsselpersonen im Handumdrehen sehr große Datenmengen. Die Analyse ist interaktiv, visuell und so intuitiv, sodass Sie nicht zum Datenwissenschaftler werden müssen, um von den Ergebnissen zu profitieren.

Das Schlüsselkapital - Erfahrungswissen der Mitarbeiter: Timefuse ermöglicht die Suche nach Mustern in sehr großen Datenmengen. Skizzieren Sie Ihren Verdacht, markieren Sie ähnliche Datenreihen und lassen Sie Timefuse alle historischen Vorkommnisse vergleichbaren Verhaltens finden. Sehen Sie die Resultate als Relevanz sortierte Liste mit Vorschau, um Temperaturschwankungen vor dem Ausfall, oder Vibrationen, die zu einem Qualitätsrückgang führen, rechtzeitig identifizieren und interpretieren zu können.

Handlungsrelevantes Wissen: Timefuse findet nicht nur Muster in Zeitserien, sondern verknüpft diese auch mit Dokumenten. Wie wurde beim letzten ähnlichen Stillstand reagiert? Welche Wartungsmaßnahmen sind für diesen Zeitpunkt vorgeschrieben? Wurde schon einmal ein ähnliches Problem erkannt und berichtet? Timefuse lernt kontinuierlich, erkennt Zusammenhänge und versorgt Sie mit relevanten Informationen zur richtigen Zeit, in der passenden Form. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit situativ die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Annotieren - die neue Kulturtechnik: In den Daten stecken die Beweise, aber in den Köpfen steckt das Wissen. Ihre Experten interpretieren Muster, die von Timefuse gefunden werden und notieren diese Interpretationen für markierte Datenbereiche. So entstehen Annotationen, die Wissen und Daten verknüpfen. Timefuse kann so Expertenmeinungen zu Datenanomalien finden, die Wartung und Instandhaltung optimieren, oder Datenbeispiele zu Expertenwissen für Schulungen bereitstellen.

   
Inffeldgasse 13/6
8010 Graz, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Wolfgang Kienreich
Director Business & Markets
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin