Green Tech Radar: Marktchancen in Südafrika

 

Steigendes öffentliches Interesse und gesetzlicher Druck lassen den Markt für Produkte und Services im Umweltbereich stetig wachsen. Dafür notwendige Technologien und Infrastrukturen sind bisher nur teilweise vorhanden, daher wird Know-how und die Erfahrung von Green Tech Unternehmen aus dem Ausland benötigt. Südafrikas Bevölkerung wächst exponentiell und auch die Urbanisierung schreitet im Land stark voran. Laut Prognosen der UN wird bis 2050 eine Zunahme der Bevölkerung von aktuell 58 Mio. auf 70 Mio. Einwohner erwartet. Gleichzeitig zeichnet sich ein starker Trend hinsichtlich Verlagerung der Bevölkerung in die großen Städte ab.

Effiziente Lösungen für Probleme, die sich aus dem Bevölkerungswachstum und der Urbanisierung ergeben, sind immer dringender gefragt. Sauberes Wasser, saubere Luft, ausreichend saubere Energie und ein effizientes Abfallwirtschaftssystem werden vor allem in den urbanen Gebieten immer relevanter, da der momentane Stand dieser Systeme bereits jetzt unzureichend ist und auf keinen Fall den steigenden Anforderungen der Zukunft gewachsen ist.

In diesem GREEN TECH RADAR werden Marktchancen in Südafrika für die Bereiche Abfallwirtschaft, Energiewirtschaft, Green Buildings und Umwelttechnik dargestellt.

 

Das gesamte Radar „Green Tech Marktchancen in Südafrika“ ist beim Green Tech Cluster exklusiv für Cluster-Partner erhältlich. Anfragen bitte an Johann Koinegg.

 

Zukunftsausblick zu Green Tech Marktchancen in Südafrika

 

 
Zurück zur Übersicht