Zotterschokoladen setzt auf smarte Mülltonnen

20. August 2020

 

Ab sofort setzt der Öko-Pionier Zotter auch in der Abfallwirtschaft neue Maßstäbe und steigert mit den smarten Devices von SLOC die Nachhaltigkeit. Alle Mülltonnen wurden mit den innovativen SLOC Waste Bin - Sensoren von Saubermacher und SLOC ausgestattet.


 

Mehr Effizienz durch smarte Mülltonnen

Der Chocolatier Zotter setzt seit Jahren auf fairen Handel, Bio und Klimaschutz und wurde für sein ganzheitliches Umweltschutzkonzept unter anderem mit dem Energy Globe Award ausgezeichnet. Ab sofort setzt der Öko-Pionier auch in der Abfallwirtschaft neue Maßstäbe und steigert mit den smarten Devices von SLOC die Nachhaltigkeit. Alle Mülltonnen wurden mit den innovativen SLOC Waste Bin – Sensoren von Saubermacher und SLOC ausgestattet.
 
Der Vorteil für Zotter liegt in bedarfsgerechten Abholungen, welche Zeitersparnis durch automatisierte Abläufe, Kostenminimierung durch mehr Effizienz, höhere Transparenz durch punktgenaue Abrechnung, keine überfüllten Behälter und saubere Müllsammelstellen ermöglicht. Auch die Umwelt profitiert durch viel weniger CO2-Ausstoß und Lärm aufgrund von reduzierten Transportwegen.
 
Weitere Informationen über die Unternehmen und deren Produkte:
 

Weitere News zu diesem Thema

Wirtschaftsressort startet Fördercall für innovative Start-ups

Start!Klar plus hilft beim Durchstarten! Start-ups vor dem ersten Investment: Professionell planen mit Maß und Geld mehr →


Nachlese: ANDRITZ ART-Center Eröffnung

Erste exklusive Einblicke ins neue ANDRITZ Recycling Technology Center – kurz ART-Center – konnte man bei der Online-Eröffnung am 12. November erhalten. Durch die im Green Tech Cluster entstandene Kooperation siedelt auch die Montanuniversität Leoben ihr Digital Waste Research Lab an diesem Forschungshotspot an. mehr →


Es regnet Awards in der steirischen Umwelttechnik

In den letzten Wochen wurden mehrere Clusterpartner-Unternehmen aus dem Green Tech Valley mit Awards für Ihre Arbeit ausgezeichnet. mehr →