Zotterschokoladen setzt auf smarte Mülltonnen

20. August 2020

 

Ab sofort setzt der Öko-Pionier Zotter auch in der Abfallwirtschaft neue Maßstäbe und steigert mit den smarten Devices von SLOC die Nachhaltigkeit. Alle Mülltonnen wurden mit den innovativen SLOC Waste Bin - Sensoren von Saubermacher und SLOC ausgestattet.


 

Mehr Effizienz durch smarte Mülltonnen

Der Chocolatier Zotter setzt seit Jahren auf fairen Handel, Bio und Klimaschutz und wurde für sein ganzheitliches Umweltschutzkonzept unter anderem mit dem Energy Globe Award ausgezeichnet. Ab sofort setzt der Öko-Pionier auch in der Abfallwirtschaft neue Maßstäbe und steigert mit den smarten Devices von SLOC die Nachhaltigkeit. Alle Mülltonnen wurden mit den innovativen SLOC Waste Bin – Sensoren von Saubermacher und SLOC ausgestattet.
 
Der Vorteil für Zotter liegt in bedarfsgerechten Abholungen, welche Zeitersparnis durch automatisierte Abläufe, Kostenminimierung durch mehr Effizienz, höhere Transparenz durch punktgenaue Abrechnung, keine überfüllten Behälter und saubere Müllsammelstellen ermöglicht. Auch die Umwelt profitiert durch viel weniger CO2-Ausstoß und Lärm aufgrund von reduzierten Transportwegen.
 
Weitere Informationen über die Unternehmen und deren Produkte:
 

Weitere News zu diesem Thema

Vom Marmeladeglas zur Essigflasche

Durch den Recyclingprozess der One-Stop-Shop-Lösungen von don't waste invest ein das ein einfacher Weg. mehr →


Klimaneutrale Energie- und Rohstoffinnovation der Montanuniversität Leoben

In Kooperation mit namhaften Industriepartnern entwickelt die Montanuniversität Leoben zukunftsweisende Technologien, durch die es möglich sein wird, Carbon und Wasserstoff CO2-neutral aus einer Hand zu gewinnen. mehr →


NRGkick Connect – die Sonne im Tank

Das Elektrofahrzeug mit eigenem Solarstrom laden und damit einen weiteren Schritt in Richtung klimafreundlicher Fortbewegung gehen. mehr →