Wenn die Hitze Kälte bringt

9. August 2010

 

 

Während viele derzeit vor der Sonne flüchten, nutzen findige steirische Unternehmer deren Energie zur Kühlung und starten mit ihrer Technologie weltweit durch.

Die Idee klingt so simpel wie raffiniert. Genau dann, wenn die Sonne am intensivsten scheint, ist auch der Kühlungsbedarf am höchsten. Warum also nicht die Energie der Sonne zum Antrieb von Kühlsystemen nutzen? Und niemand ist mit der Technologie derzeit so weit fortgeschritten wie einige Unternehmen im steirischen Umweltcluster Eco World Styria. Lesen Sie weiter im Originalartikel.

Quelle: Kleine Zeitung / 23.07.2010

 

Weitere News zu diesem Thema

Weihnachtsgeschenke mit Sonnenkraft

Sie suchen ein Geschenk für Ihre wichtigsten Mitarbeiter und Kunden das nicht gleich in der Ecke landet, sondern mit Ihrem Logo jeden Tag verwendet wird? Die SUNNYBAG GmbH bietet individuelle Co-Brandings mit Firmenlogo an, perfekt für Give Aways bzw. Weihnachtspräsente. mehr →


don’t waste//invest

Abfall ist ein wertvoller Stoff; um ihn zu verwalten und zu verarbeiten, sind Know-how und Technologie erforderlich. Wie können Abfallfraktionen unternehmerisch werden? Intelligente Lösungen dafür und mehr finden Sie hier. mehr →


Nachlese: Green Tech Summit 2020

Am 16. September fand der Green Tech Summit 2020 in den Wiener Börsesälen statt, wo sich rund 50 Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von Umwelt-Leitunternehmen mit Bundesministerin Gewessler trafen, um konkrete Anregungen für künftige Schritte zu geben. Wir haben für Sie die fachlichen Diskussion dokumentiert und zusammengefasst. mehr →