Voller Erfolg für das OTTI-Fachforum „Kunststoffe: Einsatz in Solarthermie und Photovoltaik“

5. März 2012

 

Unter der fachlichen Leitung des PCCL und des Departments Kunststofftechnik der Montanuniversität Leoben veranstaltete das Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI) vom 13. – 14.02.2012 das Fachseminar „Kunststoffe: Einsatz in Solarthermie und Photovoltaik“ in Regensburg (D). Mehr als 60 Teilnehmer konnten bei diesem zweitägigen Fachforum begrüßt werden. Rund 20 Experten aus Wissenschaft und Praxis präsentierten den aktuellen […]


 

Unter der fachlichen Leitung des PCCL und des Departments Kunststofftechnik der Montanuniversität Leoben veranstaltete das Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI) vom 13. – 14.02.2012 das Fachseminar „Kunststoffe: Einsatz in Solarthermie und Photovoltaik“ in Regensburg (D). Mehr als 60 Teilnehmer konnten bei diesem zweitägigen Fachforum begrüßt werden. Rund 20 Experten aus Wissenschaft und Praxis präsentierten den aktuellen Stand des Einsatzes polymerer Werkstoffe in der Solartechnik und zeigten potentielle Weiterentwicklungen auf. Zudem bot das Fachforum einen grundlegenden Einblick in die werkstoffkundlichen Aspekte, Verarbeitung und das Langzeitverhalten von Kunststoffen.

Die Kunststofftechnik Leoben konnte neben der Gesamtkonzeption dieses Fachforums in einer Reihe von Fachbeiträgen auch ihre spezifischen Kompetenzen in diesem Themengebiet darstellen. So gab beispielsweise Frau Dr. Katharina Resch Einblicke in das von ihr geleitete Projekt „Smart Windows – Smart Collectors (gefördert vom Zukunftsfonds Steiermark (www.zukunftsfonds.steiermark.at)“, das sich mit thermotropen Überhitzungsschutzverglasung aus polymeren Werkstoffen beschäftigt. Herr Dr. Gernot Oreski präsentierte das von ihm geleitete Arbeitsgebiet „Kunststoffe für die Einkapselung von Photovoltaikmodulen“ das gegenwärtig mit zwei vom Klima- und Energiefonds (www.klimafonds.gv.at) geförderten Großforschungsvorhaben und einer Reihe von Auftragsprojekten die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Kunststoffen im Bereich erneuerbarer Energietechnologien eindrucksvoll aufzeigt. Der Folder „Polymeric Materials for the Encapsulation of Photovoltaic Modules“ gibt einen Überblick zum Leistungsangebot des PCCL in diesem Arbeitsbereich.


Rückfragenhinweise:
Polymer Competence Center Leoben GmbH
Dr. Gernot Oreski
gernot.oreski@pccl.at
Tel.: +43 3842 42962 51

Quelle: PCCL Polymer Competence Center Leoben GmbH / 21.02.2012

 

Weitere News zu diesem Thema

Webinare und Online-Seminare fürs Homeoffice

Das Homeoffice oder die Bildungskarenzzeit kann von vielen UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen genutzt werden, um Webinare und Online-Seminare zu besuchen. mehr →


Infrarotheizungen – die effizienteste Art des Heizens!

Wissenschaftliche Studie belegt in drei Methoden die effizienteste Art des Heizens. mehr →


Nachlese Webinar: Kundengewinnung

Methoden und erste Schritte zum UX- Champion wurden im Webinar mit Hannes Robier von Youspi am 18. Mai 2020 behandelt. mehr →