Über den 
 Green Tech Cluster 

Mit viel Pioniergeist wurde der Green Tech Cluster im Jahr 2005 mit 80 Unternehmen gegründet. Heute sind wir mehr als 20 Technologieführer an einem Standort, 14 Kompetenzzentren und über 220 Clusterunternehmen. Und es geht weiter in Richtung globaler Hotspot für Klimaschutz- und Kreislaufwirtschaftslösungen. Mit der Cluster-Strategie „2020-2025“ wachsen wir in Österreich und international weiter.

Aktuell werden bereits 20% des weltweiten Ökostroms mit Technologien aus dem Green Tech Valley im Süden Österreichs erzeugt. Für die Zukunft haben wir einiges vor, von 2020 bis 2025 werden wir:

  • Kooperationen mit einem Volumen von 100 Millionen Euro (mit-)initiieren
  • 1.000 zusätzliche Green-Tech-Forschende und -Entwickelnde für den Standort gewinnen
  • weitere 5.000 Beschäftigte in den Unternehmen erreichen

Neue Services fördern den Ausbau der Forschung und Entwicklung am Standort. Ein weiterer Fokus liegt auf der Verstärkung des internationalen Wachstums.

Bernhard Puttinger, Geschäftsführer des Green Tech Clusters

Wie schaffen wir grünes Wachstum und Innovationen?

Wir forcieren Spitzenforschung. Und wir holen neue Innovations- und Kompetenzzentren an unseren Standort. Hier entstehen innovative Lösungen. Integrierte Wärmewende, grünes Gas und Wasserstoff sind besondere Schwerpunkte. Energiequartiere, digitalisierte Recyclingketten, neue Sortiertechnologien und Batterierecycling ebenso. Und wir erweitern das Green Tech Valley laufend. Wir steigern seine globale Sichtbarkeit. Und wir kümmern uns um die gemeinsame Kundengewinnung.

 

Wie profitieren Sie als Cluster-Partner davon?

Wir vernetzen Sie durch aktives Matching mit passenden Kontakten ebenso wie durch informellen Austausch. Über maßgeschneiderte Aktivitäten lernen und profitieren Sie gezielt voneinander. Deshalb wächst die Clusterfamilie mit über 220 Mitgliedern laufend national und international.

Wir gehen mit Ihnen neue Wege. Unternehmen arbeiten in übergreifenden Solution Groups zusammen. Der Cluster ist Innovationsmotor und Trendscout. Er stellt Technologieradare, Marktchancen und Projektentwicklung bereit. Außerdem gibt es Startup-Kooperationen, einzelbetriebliche Workshops und vieles mehr.

Wachsen Sie mit uns. Die Unternehmen im Green Tech Cluster konnten in 10 Jahren die Beschäftigung verdoppeln. Außerdem haben sie ihren Umsatz verdreifacht. Das Green Tech Valley ist international präsent. Davon profitieren Sie bei gemeinsamen Einkäufertagen, Roadshows oder der digitalen Solutions-Plattform.

Weitere Infos zu unseren Leistungen finden Sie hier.

Die Green Tech Cluster Styria GmbH ist ein Public Private Partnership und steht im Eigentum der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (SFG); des Landes Steiermark, Abteilung 14 – Referat Abfallwirtschaft u. Nachhaltigkeit; der Stadt Graz, Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung; des Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds; der ANDRITZ AG; der Binder+Co AG; der e² engineering GmbH, und der KWB Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH.