„Textilunternehmen des Jahres 2012“: Große Ehre für die steirische Sattler AG

29. Oktober 2012

 

Auszeichnung im Rahmen der TBSL-Fachverbands-Jahrestagung


 

Hohe Auszeichnung für die Sattler AG im Rahmen der Jahrestagung des Fachverbandes Textil-Bekleidung-Schuh-Leder (TBSL) im Palais Eschenbach in Wien: Das steirische Textilunternehmen, welches sich seit seiner Gründung im Jahr 1875 ohne Unterbrechung in Familienbesitz befindet, wurde vom österreichischen Fachverband der Textilindustrie zum Textilunternehmen des Jahres 2012 gekürt!

Als Begründung für die Verleihung des Preises nannte der Fachverband unter anderem die Aufnahme gänzlich neuer Produktsegmente und Anwendungsbereiche ins Produkt-Portfolio. Neben dem traditionellen Standbein, den Spezialtextilien für den Outdooreinsatz, wurden in den vergangenen Jahren die Schwerkonfektion und das Projektgeschäft forciert. Derzeit werden etwa 20 Millionen Quadratmeter Gewebe pro Jahr in der Weberei und der hoch spezialisierten Veredlung, Beschichtung und Endausrüstung produziert, ein Zehntel davon wird konfektioniert.

Sattler-Vorstandsvorsitzender Herbert Pfeilstecher: „Wir sehen diese Auszeichnung als Anerkennung unserer langjährigen erfolgreichen Arbeit. Insbesondere wurde die vom Aufsichtsratsvorsitzenden Werner Tessmar-Pfohl eingeleitete Strategie der Internationalisierung unserer Bereiche SUN-TEX und PRO-TEX gewürdigt. SUN-TEX umfasst Gewebe für Markisen, Gartenmöbel, Bootsverdecke, Vorzelte, Großschirme, Sicht- und Blendschutz, im Bereich PRO-TEX produzieren wir technische Gewebe für LKW, Planenstoffe, Großflächenwerbung, Zelte und Konstruktionen.“

Entscheidend für die Kür zum Textilunternehmen des Jahres 2012 war auch die Ausweitung der Wertschöpfung des Produktionsbereiches MEMBRANE SOLUTIONS. Mit textilen Konstruktionen für Umwelttechnik und Industrie überdacht die Sattler AG nicht nur internationale Großbauten von Einkaufszentren über Bahnhöfe bis zu Fußballstadien, sondern errichtet unter anderem in Mexiko den größten Biogasspeicher der Welt. Pfeilstecher: „Wir sehen diese Würdigung als Bestätigung für unseren Weg, weiterhin auf unsere Kernkompetenzen zu setzen und mit höchster Produktqualität, Innovation und starken Exportquoten erfolgreich zu sein.“

Im Bereich der Markisenstofffertigung gehört Sattler zu den drei Top-Produzenten weltweit.

Sattler-Gruppe, Zahlen:
Der Gesamtumsatz der Sattler-Gruppe betrug im Jahr 2011 rund 124 Mio. Euro.
SUN-TEX (Markisen-, Gartenmöbelstoffe, etc.) 36 %
PRO-TEX (LKW-Planenstoffe und Gewebe für Großzelte, Biogasspeicher, etc.) 27 %
MEMBRANE SOLUTIONS (Biogasspeicher, Stadiondächer, etc.) 37 %
670 MitarbeiterInnen weltweit
Produktionsstätten: Graz/Thondorf, Rudersdorf (Bgld), Deutschland/Greven, USA/North Carolina
www.sattler-ag.com

(Foto: Fachverband TBSL): v. l.: Ing. Reinhard Backhausen (Obmann des Fachverbandes der Textil-, Bekleidungs-, Schuh- und Lederindustrie/TBSL), Mag. Herbert Pfeilstecher (Vorstandsvorsitzender Sattler AG), DI Alexander Tessmar-Pfohl (Vorstand Sattler AG),

(Foto: Fachverband TBSL): v. l.: Mag. Herbert Pfeilstecher (Vorstandsvorsitzender Sattler AG), DI Alexander Tessmar-Pfohl (Vorstand Sattler AG)

 

Weitere News zu diesem Thema

Jetzt bei greenstart einreichen!

Booster für grüne Geschäftsideen in den Bereichen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Mobilität und Landwirtschaft. mehr →


Mit Hitze und Lanzen gegen Schadstoffe

Die Leobener GM Remediation Systems saniert mit umweltfreundlichen „Hitzelanzen“ belastete Industriebrachen. mehr →


Grean Loan für Energie Steiermark

Die Energie Steiermark erhält als erstes Unternehmen Österreichs eine spezielle Klimaschutzfinanzierung in Höhe von 90 Millionen Euro von der Europäischen Investitionsbank (EIB). mehr →