Workshop - Optimierung von thermischen Solarsystemen und Biomasseheizungen im Objektbau

 

Allgemeine Information

Datum: 30. – 30.05.2008
Ort: (A) Klagenfurt, Steiermark
Adresse: Wirtschaftkammer Klagenfurt, Karl-Baurecht-Saal, (A) Klagenfurt
Thermische Solarsysteme und Biomasseheizungen etablieren sich als Standardwärmeversorgung von Geschoßwohnbauten sowie von Hotel- und Tourismusbetrieben. Ein entscheidender Beitrag zur beschleunigten Steigerung der Marktdurchdringung kann durch Maßnahmen zur Effizienzsteigerung bzw. Qualitätssicherung in Planung, Ausführung und Betriebsführung geleistet werden.
Im Rahmen des gegenständlichen Workshops wird in Impulsvorträgen über die Ergebnisse einer Anlagenevaluierung in Kärnten sowie konkrete Umsetzungserfahrungen (Messergebnisse, qualitative Anlagenbewertung, etc.) in anderen Bundesländern berichtet. Weiters wird über technische Lösungsansätze zur Integration in den Bestand von Wohnbauten als auch in Hotel- und Tourismusbetrieben referiert. Lösungsansätze für die Umsetzung der ÖNORM B 5019 (Hygieneanforderungen bei Anlagen zur Trinkwassererwärmung), neueste Entwicklungen bei dem Produkt „Wohnungsstation“ sowie eine umfangreiche Fachausstellung der führenden Technologieanbieter runden die Veranstaltung ab.

Die Veranstaltung ist als Workshop ausgerichtet und richtet sich mit umfangreicher Möglichkeit zur Diskussion speziell an Haustechnikplaner, Heizungstechniker, Installateure und Energieberater.

Detaillierte Informationen finden Sie im beiliegenden Falter.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten:
f.oberlerchner@aee.or.at oder per Telefon an 04242 / 23 2 24 -33

Die Veranstaltungsteams vom HdZ – Projekt „WohnSolar“ und der Regionalkampagne
„sonnenklar erneuerbar“ freuen sich auf Ihre Teilnahme.

 
Zurück zur Übersicht