Workshop CFD- Simulation

 

Allgemeine Informationen

Datum: Donnerstag, 19.112015

Zeit: Beginn: 08:30, Ende: 15:00 Uhr

Ort: Impulszentrum Graz-West Seminarraum 2. Stock, Reininghausstraße 13

(AT) Graz

Veranstalter: Eco World Styria

 

Über die Veranstaltung:

Anwendungen – Synergien – Kooperationen

Wir laden Sie sehr herzlich zu diesem, in Kooperation mit dem Virtuellen Fahrzeug konzipierten, Workshop zum Thema CFD-Simulation am Donnerstag, den 19.11.2015 ab 08:30 ein.

Hintergrund:
Strömungstechnische Fragestellungen werden heutzutage aufgrund leistungsfähiger Berechnungsmodelle und Computerressourcen verstärkt mittels Computational Fluid Dynamics (CFD) untersucht.

Im Grazer Raum werden im universitären Umfeld Forschungen mit starkem CFD-Bezug betrieben. Daher finden sich traditionsgemäß viele Unternehmen, die ihre Entwicklungsprozesse mit CFD-Berechnungen unterstützen.

Der Workshop:
Dieser Workshop bietet den Anwendern von CFD-Simulationen aus den verschiedensten Gebieten die Möglichkeit, einander kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu profitieren.

Ausgehend von Präsentationen verschiedener Use-Cases im ersten Teil der Veranstaltung werden im zweiten Teil offene Diskussionen über potentielle Synergienutzung und Kooperationen bzw. Forschungsschwerpunkte stattfinden.

Programm:

08:30 – 09:00 Get together

09:00 – 09:10 Begrüßung und Einleitung Eco World Styria und Virtuelles Fahrzeug

09:10 – 09:30 Bionic Surfaces, Peter Leitl: „Neue Möglichkeiten sehen. Validierte Optimierungen mittels Strömungssimulation aus Luftfahrt, Sport und High-Tech-Entwicklungen“

09:30 – 09:50 SES-Tec OG, Wolfgang Lang: „Einsatz von Simulationsmethoden bei der Entwicklung von hermetischen Kolbenkompressoren“

09:50 – 10:10 TU Graz, Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik, Johann Hopfgartner: „CFD-Simulation in der Entwicklung von Haushaltskühlgeräten“

10:10 – 10:30 qPunkt, Daniele Suzzi: „Innovative Simulationsmethode zur Berechnung des Wassermanagements“

10:30 – 10:50 gridlab, Optimisation and CFD, Hermann Maier: „CFD-Modellierung, ein wichtiges Optimierungswerkzeug in Umwelttechnik und Industrie“

10:30 – 10:50 Kaffeepause
10:50 – 11:10 JOANNEUM RESEARCH, RESOURCES, Hans Kupfersberger: „Modellierung von Grundwasserströmung, Stofftransport und Wärmeausbreitung im oberflächennahen Untergrund auf regionaler Skala – Methoden und Anwendungsbeispiele“

11:10 – 11:30 Bioenergy 2020+, Ramin Mehrabian: „Application of Numerical Modelling to Biomass Grate Furnaces“

11:30 – 11:50 Virtual Vehicle, Sebastian Möller: „Mehrphaseneffekte bei der Simulation von motorischen Verbrennungsprozessen“

11:50 – 12:10 TU Graz, Institut für Prozess und Partikeltechnik, Stefan Radl: „Simulation partikulärer Systeme im Papier-, Zellstoff- und Energiesektor: Herausforderungen und Trends“

12:10 – 12:30 RCPE, Charles Radeke: „A Novel Approach to Simulate Large-Scale Fluidized Beds By CFD-DEM“

12:30 – 13:30 Mittagessen

13:30 – 15:00 Diskussion und Austausch – Ableitung von Kooperationsmöglichkeiten, Synergien und Forschungsprojekten

Bitte melden Sie sich für den Workshop per E-Mail unter koinegg@eco.at an. Bei Fragen stehe ich Ihnen auch telefonisch unter 0316 407744-13 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.

 
Zurück zur Übersicht