Allgemeine Information

Datum: 07. – 09.03.2007
Ort: China, Steiermark
Adresse: Guangzhaou , China

Angesichts akuter Umweltprobleme sieht die chinesische Regierung bis 2010 eine Verdoppelung des Budgets für Umweltschutzzwecke vor, wobei mehr als 50% der Ausgaben in Zukunft von privaten Unternehmen getragen werden sollen. Dies spiegelt die wachsende Bedeutung von privaten Industriebetrieben wider.

Die für 7. bis 9. März 2007 geplante Wirtschaftsmission „UMWELT“ sieht Termine im hochindustrialisierten Süden Chinas (Provinz Guangdong) sowie optional in Shanghai bzw. Hongkong vor. Neben der Präsentation von Geschäftschancen und Umweltprojekten stehen individuelle Gesprächstermine mit Industrievertretern und Umwelttechnologiefirmen sowie ein Besuch der Umweltfachmesse WATER CHINA 2007 (AW CHINA 2007, Air & Waste) in Guangzhou auf dem Programm.
Link zum Programm der Wirtschaftsmission

Teilnahmegebühren:
EUR 400,–
(zuzügl. MWSt.) Flug- und Aufenthaltskosten sind darin nicht enthalten.

Anmeldung bis spätestens 2.2.2007 mittels Anmeldeformular per Email an awo.fernost@wko.at oder per Fax an 05 90 900-11 81 45

Der in Kooperation mit einer Hongkonger Consultingfirma erstellte AWO-Branchenreport „Austrian Environmental Technologies for China’s Industry“ bietet österreichischen Firmen Hintergrundinformationen zur Umweltsituation in China und zeigt Marktbearbeitungsstrategien sowie konkrete Geschäftsmöglichkeiten auf. Die Publikation steht online zur Verfügung (siehe Link).

Veranstalter

Dr. Michael Berger
AWO-Fernost

AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH (AWO)
Wiedner Hauptstraße 63 | A – 1045 Wien
T +43(0)5 90 900-4353 | Fax DW 118145

 
Zurück zur Übersicht