WIRTSCHAFTSMISSION Südschweden, Kopenhagen

 

Allgemeine Information

Datum: 20. – 21.10.2014
Ort: (S) Kopenhagen, Steiermark
Adresse: Malmö, (S) Kopenhagen

ABBA, IKEA und Knäckebrot…Wikinger, Fahrräder und LEGO…Schweden und Dänemark können aber noch viel mehr!

Neben den klassischen Assoziationen bieten Ihnen diese Länder in vielerlei Hinsicht große Möglichkeiten. Geschäftspartner werden als freundlich, zuverlässig und akkurat bezeichnet. Im Geschäfts-Alltag ist Englisch und zuweilen auch Deutsch Gang und Gäbe.

Großen Chancen für heimische Unternehmen bestehen vor allem in den Bereichen:
– Med Tech, Pharmaindustrie
– Clean Tech (Smart Cities, Biomasse, Green Living)
– Kooperationen bei Forschung und Entwicklung 
– Design, Architektur mit und um Holzbau

Die Öresundregion ist mit den Zentren Kopenhagen und Malmö eine einzigartige Erfolgsgeschichte transnationaler Zusammenarbeit.

Es pendeln heute täglich ca. 20.000 Menschen über den Öresund, um auf der jeweils anderen Seite zu arbeiten oder zu studieren. Auf dänischer und schwedischer Seite wohnen auf einer Fläche von ca. 21.000km² rund 3,8 Millionen Menschen.

Größte Konzentration hochqualifizierter Menschen im Norden Europas und Nummer 1 Wirtschaftsregion
Rund 27% des BIPs von Schweden und Dänemark werden hier erwirtschaftet
Die R&D Rate der Öresundregion ist mit 4,9% eine der höchsten in Europa
43% der gesamten Industrie-Investments in Schweden und Dänemark fließen in diese Region

Neben umfangreichen Clusternetzwerken wie beispielsweise „edicon Valley“, „resund-IT-Region“ und „lean“ schlossen sich bereits 1997 11 Universitäten mit über 150.000 Studenten, auf beiden Seiten des Sunds, zum internationalen Öresund Universitätsnetzwerk zusammen.

Das Internationalisierungscenter Steiermark organisiert für steirische Unternehmen und Organisationen, gemeinsam mit den AußenwirtschaftsCentern Stockholm und Kopenhagen sowie in enger Zusammenarbeit mit ECO WORLD STYRIA, dem Holzcluster Steiermark und Human Technology Styria eine Delegationsreise in die Öresundregion (Südschweden und Kopenhagen), unter der Leitung von Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.

 
Zurück zur Übersicht