Wärmepumpen im Niedrigenergie- und Passivhaus

 

Allgemeine Information

Datum: 30. – 30.11.2004
Ort: St. Pölten (A), Steiermark
Adresse: NÖ Landhaus, Ostarrichisaal, 3109 St. Pölten, St. Pölten (A)
Bei der Fachtagung zum Thema Wärmepumpen am 30. November in St. Pölten werden neue technische Möglichkeiten vorgestellt, Erfahrungen ausgetauscht und Grenzen des Einsatzes von Wärmepumpen diskutiert. Niedrigenergie- und Passivhäuser liegen im Trend – hohe Wohnqualität bei niedrigstem Energieverbrauch freuen Mensch und Umwelt.

Niedrigenergie- und vor allem Passivhäuser reduzieren den Energiebedarf drastisch. Mit welchem Heizsystem kann der kleine Bedarf an Restenergie gedeckt werden? Kleinstwärmepumpen oder Wärmepumpen, die in die Lüftungsanlage gleich integriert werden, sind sinnvolle Möglichkeiten, die Wärme für Warmwasser und restlichen Heizbedarf bereitzustellen.

Fachtagung
„die umweltberatung“ und der Ökobau Cluster Niederösterreich veranstalten gemeinsam mit der Geschäftsstelle für Energiewirtschaft eine Fachtagung zu diesem Thema. Im Rahmen der Vorträge werden die Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Wärmepumpen erläutert. Wie ökologisch sind Wärmepumpen? Welche technischen Möglichkeiten gibt es, wie sind die Erfahrungen aus der Praxis? ExpertInnen aus Technik, Umwelt und Planung diskutieren mit den TeilnehmerInnen. Die Tagung richtet sich an InstallateurInnen, PlanerInnen und alle Interessierten.

Seminargebühr: € 30,- für Mitglieder von „die umweltberatung“ und PartnerInnen des Ökobau Cluster NÖ: € 20,-

Veranstalter

Anmeldung und Information:
Ökobau Cluster NÖ
Tel.: 02742/ 227 76
Fax DW 44,

 
Zurück zur Übersicht