VORBILDLICH VERNETZT - Ein flammender Apell für den Ökobau

 

Allgemeine Information

Datum: 20. – 20.10.2003
Ort: Langenlois, Steiermark
Adresse: Loisium, Walterstraße 4, Langenlois
Start des Ökobau Clusters Niederösterreich

St. Pölten, 18.9.2003: „Der Ökobau Cluster Niederösterreich wird sich mit allen wesentlichen Aspekten des Ökologischen Bauens beschäftigen. Es soll jeder mitmachen können, der es mit dem Thema ernst meint“, so Clustermanager Josef Seidl.

Start des Ökobau Clusters Niederösterreich
Die niederösterreichische
Regionalentwicklungsagentur Eco Plus hat mit 1. Juli 2003 den Ökobau Cluster Niederösterreich gestartet. Nach dem Holz Cluster, dem Wellbeing Cluster und dem mit Wien gemeinsam gegründeten Automotive Cluster Vienna Region wurde nun der Ökobau Cluster Niederösterreich auf Initiative von Landesrat Ernest Gabmann ins Leben gerufen. Das vierköpfige Team, das im Eco Plus Clusterbüro in St. Pölten eng mit dem Holz Cluster kooperiert, wird von Josef Seidl geleitet. Er hat den Bereich Passivhaus der Firma Buhl aufgebaut und war zuletzt geschäftsführender Obmann der „IG Passivhaus Ost“.

Vor bildlich nachhaltig
Ökologisch Bauen, das heißt hoher Wohnkomfort, niedriger Energiebedarf und eine gesunde Wohnumgebung. Der Ökobau Cluster Niederösterreich unterstützt gewerkeübergreifende Kooperationen von Betrieben aus der Baubranche und eine Vernetzung mit Wissenschaft und Forschung. „Das Ziel für die Bau-wirtschaft“ so Clustermanager Josef Seidl, „ist wirtschaftlicher Erfolg mit ökologisch optimierten Produkten. Der Konsumenten profitiert von hoher Bauqualität zu leistbaren Preisen.“ Internationale, grenzüberschreitende Kooperationen stärken den Wirtschaftsstandort Niederösterreich und dienen dem globalen Klimaschutz. Der neue Cluster ist die zentrale Drehscheibe für alle mit dem Thema befassten Unternehmen, Forschungs-, Qualifizierungs-einrichtungen und Initiativen.

Veranstalter

Ökobau Cluster Niederösterreich
Eco Plus GesmbH
Manuela Kafka, DI Gudrun Stöger
Landhausboulevard 29-30
A 3109 St. Pölten,
Tel.: +43 (0)2742/22776
Fax: +43 (0)2742/22776-44
Mobil: +43 (0)664-8272013

 
Zurück zur Übersicht