Virtueller Workshop Circular Design

 

Allgemeine Informationen

Datum: 09. - 10.12.2020

Ort: online

Veranstalter: WKO

 

Dänemark ist Vorreiter bei Design und Nachhaltigkeit. Dabei geht der „Design“-Begriff über das klassische Verständnis von Innenausstattung und Architektur weit hinaus. Das skandinavische Land hat sich zum Ziel gesetzt, weltweit Vorzeigeexemplar beim nachhaltigen Wirtschaften zu sein und auch bei der Zirkulärwirtschaft Vorbildwirkung zu haben. Ganz klar, dass die große Designkompetenz genutzt wird, um Lösungen zu gestalten, die bereits in der Designphase die Verwertbarkeit eines Produktes oder die Zirkularität eines Services miteinbezieht (Circular Design).

Von Beginn an in Kreisläufen denken – bei Produktentwicklung, Services, Geschäftsmodellen. Die regenerative Kreislaufwirtschaft ist mehr als Recycling und Müllverwertung. Es gibt keinen Anfang und Ende, stattdessen wird Beginn an für Zirkularität konzipiert. Das erfordert den Wechsel vom linearen Designgedanken hin zum zirkulären Design.

Das Danish Design Center  ist Kompetenzzentrum für Innovation und Transformation hin zur Circular Economy – in enger Zusammenarbeit mit öffentlichen Organisationen und der Industrie. Mittels Workshops, Veranstaltungen und Netzwerken unterstützt es nicht nur Großfirmen, sondern auch KMUs bei der Schaffung von Mehrwert und Ressourceneffizienz durch Circular Design-Prozesse.

Virtueller Workshop ‚Circular Design – Design-getriebene, nachhaltige Entwicklung von Produkten & Services, Wertschöpfungsketten, Geschäftsmodellen‘ in Zusammenarbeit zwischen WKO und dem Danish Design Center

Kosten:
Teilnahmegebühr Wirtschaftskammermitglieder: EUR 300 zzgl. USt* pro Person
Teilnahmegebühr Nichtmitglieder EUR 600 zzgl. USt* pro Person

Anmeldefrist: spätestens 20.11.2020

Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie online auf der Website der WKO und unter folgendem LINK.

 
Zurück zur Übersicht