Technologieinitiative „Go Silicon Valley“

 

Allgemeine Information

Datum: 17.11.2009
Ort: (A) Graz, Steiermark
Adresse: Wirtschaftskammer Steiermark, Körblergasse 111-113, (A) Graz

Geschäftsanbahnungsprogramm IT/Erneuerbare Energie im Silicon Valley

Um österreichischen KMU den Einstieg in den US-Markt (Branchen IT und Erneuerbare Energien) und den Zugang zu Risikokapital zu ermöglichen, startet die WKO die Initiative „Go Silicon Valley“. Diese gibt zwanzig ausgewählten österreichischen Unternehmen die Chance, ein dreimonatiges Geschäftsanbahnungsprogramm bei einem Business Accelerator im Silicon Valley (Plug & Play Tech Center in Sunnyvale, kurz: P&P Center) zu absolvieren. Nach Auswahl durch eine US-Jury bestehend aus Finanz- und Industrieexperten kann das Unternehmen drei Monate lang das umfangreiche Serviceangebot des P&P Centers in Anspruch nehmen: Nutzung eines voll funktionsfähigen Kleinbüros (Cubicle) im P&P Center; Einführung in die US-Geschäftsgepflogenheiten; Vernetzung mit Partnerfirmen, Venture Capital Unternehmen, Business Angels und Konsulenten; Teilnahme an einem Finanzierungsforum (PACT) und Präsentation des Business Plans vor Venture Capital-Firmen und Business Angels.

Der ideale Kandidat:
ist ein österreichisches KMU oder ein Spin-Off einer Großfirma;
hat eine bahnbrechende (idealerweise auch patentfähige) Geschäftsidee im Bereich IT/Erneuerbare Energie (Geschäftsfelder sind weit definiert), welche bereits am Markt getestet ist bzw. wo es bereits einen Prototypen gibt;
entsendet eine oder zwei Personen mit Entscheidungsbefugnis (Gründer, Geschäftsführer, CTO etc.) für drei Monate ins Silicon Valley (Lebenshaltungskosten vor Ort sind selbst zu tragen); verhandlungsfähiges Englisch ist Voraussetzung;
ist fokussiert auf folgende Ziele:
Kontaktherstellung zu wesentlichen Spielern am US-Markt, an die man normalerweise schwer heran kommt;
Reflexion der Geschäftsidee im Silicon Valley mit zahlreichen Topleuten im Bereich Finanzierung und Industrie, um einen realistischen US-Markteintritt vorzubereiten;
Zugang zu Risiko-Kapital von VC oder Business Angels für einen raschen US-Markteintritt oder ein Scaling-Up der Geschäftsidee.

Leistungen der WKO:
Übernahme der Büromietkosten für den dreimonatigen Aufenthalt im P&P Center mit Zugriff auf ein extensives Datenzentrum für Hosting, Backup und Cloud-Computing;
Übernahme der Kosten für den zweitägigen Entrepreneurship-Workshop;
Übernahme der Kosten für die Teilnahme bei zahlreichen Networking-Events;
Übernahme der Kosten für die individuelle Betreuung im P&P Center (Empfehlungen an strategische Partnerfirmen und VCs; kostenloser Zugang zu Anwälten, Steuerberatern und Versicherungsserviceanbietern im P&P Center; kostenloser Zugang zu Beratern des P&P Centers mit Branchenkenntnissen;
Übernahme der Kosten für die Überprüfung Ihres Vorhabens durch Amidzad Ventures, einer Investitionsabteilung des P&P Centers;
Betreuung während des gesamten Aufenthalts durch die Außenhandelsstelle Los Angeles.

Ablauf der Aktion:
Vom 16. bis 20. November 2009 werden in den Städten Wien, Linz, Salzburg und Graz Bootcamps abgehalten, wo Interessenten die Möglichkeit haben, in einer 10-minütigen Präsentation ihre Geschäftsideen einer Jury (VC, Business Angels, P&P-Manager) schmackhaft zu machen und sich über die Chancen eines US-Engagements zu informieren. Am 23. November wird die Jury die Liste jener Unternehmen bekannt geben, die sich für die Dreimonats¬entsendung qualifiziert haben. Dabei wird auch fixiert, in welchen der vier gestaffelten Dreimonatszeiträume (beginnend mit 4. Jänner) jede einzelne Firma fällt.

Fragen?
Außenhandelsstelle Los Angeles, E-Mail: losangeles@wko.at, Tel: 001-310-477-9988 (Zeitverschiebung minus 9 Stunden), Rudolf Thaler bzw. Anton Emsenhuber

Anmeldung:
Interessenten senden das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail mit dem Betreff „Go Silicon Valley“ bis zum 28. Oktober 2009 an folgende Adresse: WKO, AWO- Internationale Technologiekooperationen, Z.Hd. Michael Scherz, michael.scherz@wko.at mit Kopie an losangeles@wko.at.

 
Zurück zur Übersicht