Allgemeine Information

Datum: 19. – 19.11.2008
Ort: (A) Wien, Steiermark
Adresse: Gartenhotel Altmannsdorf,Hotel 2, Hoffingergasse 33, 1120, (A) Wien

Am 19. November 2008 veranstaltet der ÖWAV in Kooperation mit dem Verbund, dem Lebensministerium, der Universität für Bodenkulur und dem VÖU die Tagung „Schwall und Sunk“.

In Bezug auf die Versorgungssicherheit der österreichischen, aber auch europäischen Stromversorgung spielen die alpinen Speicherkraftwerke eine herausragende Rolle. Auch hinsichtlich der Netzintegration aller anderen erneuerbaren Energien, vor allem der Windenergie, gewinnen die Speicher- und Pumpspeicherkraftwerke immer mehr an Bedeutung. Um diese Aufgaben zu erfüllen, ist ein möglichst uneingeschränkter Kraftwerkseinsatz erforderlich, der vielfach mit der Abgabe von Betriebsschwällen an den unterliegenden Gewässerstrecken verbunden ist.

Aus gewässerökologischer Sicht stellen diese anthropogenen Schwallereignisse eine erhebliche Belastung auf die Biozönosen dar. Unterschiedliche Anpassungsmaßnahmen werden derzeit diskutiert, sind jedoch entweder aus räumlichen, energiewirtschaftlichen, mitunter aber auch aus Kostengründen schwer realisierbar. Um den Anforderungen der EU – Wasserrahmenrichtlinie gerecht zu werden müssen Lösungen gefunden werden, die die Gewässerökologie verbessern und gleichzeitig die Versorgungssicherheit nicht gefährden.


Im Rahmen des ÖWAV wurde zu diesem Thema ein Arbeitskreis aus Experten unterschiedlicher Richtungen gebildet, um die entscheidenden Wissenslücken darzustellen, Forschungsschwerpunkte zu definieren und mögliche Lösungsansätze auszuarbeiten. In einem Positionspapier wurden die ersten Ergebnisse dargestellt.
Im Rahmen dieses Seminars wird die Thematik dargestellt, und in einer Podiumsdiskussion breit diskutiert.

Genaue Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Zur Anmeldung

Veranstalter

ÖSTERREICHISCHER WASSER- UND ABFALLWIRTSCHAFTSVERBAND
Martin Waschak – Seminarabteilung
1010 Wien, Marc-Aurel-Strasse 5
Tel.: +43 1 5355720 75
Fax: +43 1 5320747

 
Zurück zur Übersicht