Stakeholderdialog Biobased Industry

 

Allgemeine Informationen

Datum: 04. Dezember 2017

Ort: Rudolf Sallinger Saal, Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Veranstalter: ÖGUT – Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik

 

 

Über die Veranstaltung

 

Der Stakeholderdialog – Biobased Industry bietet Akteurinnen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Politik im Bereich der Biobasierten Industrie eine Plattform für Vernetzung und Erfahrungsaustausch.

Bei der Veranstaltung werden Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten aus dem Themenfeld der biobasierten Industrie der FTI-Initiative Produktion der Zukunft sowie aus dem Biobased Industries (BBI) Joint Untertaking präsentiert. Der thematische Fokus der Veranstaltung wird auf biobasierten Kunststoffen und Verpackungen liegen. Prof. Johan Sanders, Bioraffinerie-Experte der Universität Wageningen, wird in seinem Keynote-Vortrag Verbesserungsmöglichkeiten zur wirtschaftlichen Konkurrenzfähigkeit biobasierter Produkte vorstellen. Im Anschluss an die Vorträge wird eine Podiumsdiskussion zum Thema „Biobasierte Kunststoffe – Zukunft oder Illusion“ abgehalten. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist bis spätestens 01. Dezember 2017 erforderlich. Aufgrund der beschränkten TeilnehmerInnenzahl bitten wir um rechtzeitige Anmeldung unter https://nachhaltigwirtschaften.at/de/veranstaltungen/20171204-stakeholderdialog-biobased-industry-anmeldung.php

Weitere Informationen finden Sie HIER.

 

 

Kontakt

Karin Granzer-Sudra
ÖGUT – Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik
Tel.: +43/(0)1/315 63 93 – 26
Fax: +43/(0)1/315 63 93 – 22
E-Mail: karin.granzer-sudra@oegut.at

 
Zurück zur Übersicht