Sonnenkollektoren als Elemente der Architektur

 

Allgemeine Information

Datum: 11.11.2005
Ort: (A) St. Pölten, Steiermark
Adresse: St. Pölten, (A) St. Pölten
Solarthermische Kollektoren sind längst nicht mehr nur Teile einer technischen Anlage zur Gewinnung von erneuerbarer Energie für Warmwasser und Raumwärme, sondern mittlerweile ein Element der Architektur, das über eine Vielzahl von Zusatzfunktionen verfügt.

Die Vorträge des Seminars richten sich an Architekten, Baumeister sowie das planende Gewerbe und stellen architektonisch gelungene Beispiele vor, klären Fragen der Bauphysik und zeigen, dass Kollektoren nicht immer schwarz sein müssen. Im Anschluss findet die Festveranstaltung zum „3 Millionsten Quadratmeter Kollektorfläche in Österreich“ mit Bundesminister Josef Pröll statt.


Weitere Informationen zum Programm auf www.solarwaerme.at bzw. bei der solarwärme Info-Hotline unter 03112 588612
 


Seminarpauschale: 25 € (inkl. Tagungsunterlagen, Pausengetränken und Mittagsbuffet); 15 € für Studenten und Mitglieder der AEE und Partner des Ökobau-Cluster NÖ

Veranstalter

klima:aktiv Programm solarwärme, EU-Projekt NEGST (Next Generation of Solar Thermal Systems), Ökobau-Cluster NÖ, AEE Wien/NÖ
Anmeldung per email an solarwaerme@klimaaktiv.at oder per Fax an 03112-5886-18

 
Zurück zur Übersicht