Solares Wohnen in Wien

 

Allgemeine Information

Datum: 22. – 22.06.2007
Ort: (A) Wien, Steiermark
Adresse: Ovalhalle – Museumsquartier, (A) Wien

In Wien werden jährlich rund 800 Wohnungen neu errichtet, die nicht mit Fernwärme versorgt werden. Bisher wurde nur ein kleiner Teil dieser Mehrfamilienhäuser mit einer thermischen Solaranlage für die Warmwasserbereitung und Raumheizungsunterstützung ausgestattet. Somit weist der verdichtete Wohnbau in Wien ein großes Potenzial für den Einsatz von Solarwärme im Neubau aber auch im Bestand auf.

Die Tagung beleuchtet für Wohnbauträger, Architekten, Fachplaner und Energiedienstleister folgende Themen zur Solarwärmenutzung im Geschoßwohnbau und in welchem Kontext diese in Wien steht:

Die Situation des solaren Wohnens in Wien
Dr. Robert Korab, raum+kommunikation

Kollektoren sind Architektur!
Prof. Arch. DI Georg W. Reinberg

Solarthermische Systeme im Neubau – Technik, Dimensionierung und Effizienzsteigerung
Ing. Christian Fink, klima:aktiv solarwärme

Solarthermie im Gebäudebestand – Systemkonzepte und umgesetzte Beispiele
DI Thomas MFCller, klima:aktiv solarwärme

Förderung von thermischen Solaranlagen in Wien
DI Dr. Edgar Hauer, Stadt Wien, MA27

Erfahrungen mit Solaranlagen im Geschoßwohnbau aus der Sicht von Bauträgern und
Betreibern


Wirtschaftlichkeit und Qualitätssicherung von thermischen Solaranlagen
Ing. Jan Schindl, klima:aktiv solarwärme

Die Veranstaltung schließt mit einem Büffet zum vertiefenden Informationsaustausch und wird umrahmt von einer Fachausstellung der führenden Solartechnikanbieter Österreichs.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.

Veranstalter

Tel. +43 50550/ 6497

 
Zurück zur Übersicht