Slowakei - Steuerparadies mit Reformdruck in der EU?

 

Allgemeine Information

Datum: 15.04.2004
Ort: Wien (A), Steiermark
Adresse: WKÖ/Julius Raab Saal / Erdgeschoss, Wien (A)
Am 15. April 2004 lädt die AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH (AWO) und STABSABTEILUNG EU-KOORDINATION der WKÖ zur nächsten Veranstaltung zum Thema EU-Erweiterung ein. An diesem Tag wird die Slowakei durch eine Vielzahl von Vorträgen den Vertretern der österreichischen Wirtschaft, den österreichischen Exporteuren und jenen die es noch werden wollen, durch den Handelsdelegierten in Pressburg Mag. Konstantin Bekos und Vertretern diverser Institutionen aus der Slowakei und Österreich vorgestellt. Das Programm und das Anmeldeformular für das Länderseminar Slowakei „Star unter den Beitrittskandidaten“ finden Sie unter beigefügtem Link.
(Teilnehmergebühr EUR 50,00 Mitglieder der WKÖ/EUR 100,00 Nichtmitglieder, zzgl. MWSt. Die Teilnahme und Stornobedingungen entnehmen
Sie bitte dem Programm).

Als Höhepunkt des Tages wird ab 17:30 Uhr die Abendveranstaltung „HORIZONTE – EXPORT VERBINDET WELTEN“ stattfinden. Herr Ing. Ivan Miklos, Finanzminister und Vizepremier der Slowakei, wird zum interessanten Thema: „Slowakei – Steuerparadies mit Reformdruck in der EU? Konkurrent oder Partner für Österreich?“ ein Impulsreferat abhalten. Die anschließende – prominent besetzte Podiumsdiskussion – wird die verschiedensten Facetten dieser spannenden Thematik beleuchten (Eintritt frei).

Den kulinarischen Abschluss des Tages bildet im Rahmen des Exporter´s Club ein slowakisches Abendbuffet mit einer von der slowakischen Botschaft organisierten Weinverkostung der Region „Nitra und Modra“
und Bierverkostung der Brauerei Stein.

HORIZONTE – EXPORT VERBINDET WELTEN
WKÖ/Julius Raab Saal/Erdgeschoss
„Slowakei – Steuerparadies mit Reformdruck in der EU? Konkurrent oder Partner für Österreich?“

 
Zurück zur Übersicht