Seminar: Wasserstoff & Brennstoffzellen: Grundlagen, Anwendung und Praxis im Kontext des Weltenergiesystems und der Umweltproblematik

 

Allgemeine Information

Datum: 25. – 26.09.2008
Ort: (D) Ulm, Steiermark
Adresse: Weiterbildungszentrum, Helmholtzstr. 6, (D) Ulm

Das Seminar vermittelt anschaulich ein fundiertes Wissen über die Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten der Brennstoffzellen-und Wasserstofftechnologie. Im Kontext des Weltenergiesystems, der Umweltprobleme und anderer alter-nativer Energieträger werden diese Technologien energiewirtschaftlich eingeordnet und die Potentiale beschrieben. Das Seminar basiert auf Schulungsmaterial, welches durch die Veranstalter im Rahmen des europäischen Referenz-Projekts „H2-Training“erstellt wurde, siehe www.h2training.eu.
Die Lehrinhalte werden in Form von „Praxisdemonstrationen“ an verschiedenen Testständen und Demonstrationsanlagen veranschaulicht und vertieft.

Zielsetzung: Wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen als effiziente und vielseitige Energiewandler im 21. Jahrhundert

Brennstoffzellen sind elektrochemische Energiewandler, welche die im Wasserstoff gebundene chemische Energie hocheffizient in elektrische Energie und Wärme umwandeln können. Sie sind universell einsetzbar in Fahrzeugen, als portable Stromerzeuger sowie als Mini-Blockheizkraftwerke in der Hausenergieversorgung. Die Zielsetzung des Seminars besteht darin, die Potentiale der Wasserstoff-und Brennstoffzellentechnologie im Energie-Mix des 21. Jahrhunderts zu erkennen und zu verstehen. Vor diesem Hintergrund beschäftigen sich die Themenblöcke jeweils am Morgen der beiden Seminartage mit neuen Energietechnologien, alternativen Kraftstoffen im Allgemeinen und mit der Umweltproblematik. Die beiden Nachmittage konzentrieren sich gezielt auf Wasserstoff als zukünftigen Kraftstoff und die Anwendungsmöglichkeiten der Brennstoffzellen-Technologie.

Zielgruppen:
Einsteiger, Ausbilder & Fachkräfte
Das Seminar richtet sich zum einen an „Einsteiger“, die an einem praxisnahen und grundlegenden Verständnis über Brennstoffzellen und Wasserstoff interessiert sind. Darüber hinaus ist das Seminar auch für Teilnehmer interessant, die die Potentiale dieser Technologie in einem „postfossilen“ Energiezeitalter erkennen wollen.

Zielgruppen sind:



  • Studenten, Dozenten, Fachjournalisten


  • Fachkräfte aus Industrie und Handwerk


  • Sonstige interessierte Personen

 

Weitere Informationen erhalten Sie HIER.

Veranstalter

Grazer ENERGIEAgentur
DI (FH) Daniel Schinnerl, schinnerl@grazer-ea.at

Tel.: +43 316 / 811 848 15, Fax: DW 9<?XML:NAMESPACE

 
Zurück zur Übersicht