Seminar: Verantwortlichkeiten der Deponieinhaber gemäß Deponieverordnung 2008

 

Allgemeine Information

Datum: 26.02.2009
Ort: (A) Linz, Steiermark
Adresse: Redoutensäle, Promenade 39, 4021, (A) Linz

Der ÖWAV veranstaltet am 26. Februar 2009 unter der Leitung von DI Monika Iordanopoulos-Kisser und Dr. Karl Reiselhuber in Kooperation mit dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft ein Seminar zum Thema „Verantwortlichkeiten der Deponieinhaber gemäß Deponieverordnung 2008“.

Die Deponieverordnung 2008 bringt zahlreiche Neuerungen bezüglich der Verpflichtungen von Abfallbesitzern, Deponieinhabern und Deponieaufsichtsorganen. Diese Veranstaltung versucht, die Verantwortlichkeiten klar darzulegen und über die wichtigsten Aufgaben der Deponieinhaber zu informieren. Neben dem Deponiebetrieb und einem Überblick über das neue Abfallannahmeverfahren soll auf aktuelle Themen wie die Sicherstellungen und die Abfalljahresbilanz eingegangen werden. Weiters wird das neue ÖWAV-Positionspapier betreffend konzeptionelle Überlegungen zur Entlassung aus der Deponienachsorge vorgestellt.

 

 
Zurück zur Übersicht