Allgemeine Information

Datum: 02.06.2004
Ort: Wien (A), Steiermark
Adresse: n.b., Wien (A)
Mit der Aufnahme von 10 neuen Mitgliedsländern in die EU ist das zweitgrößte Land Europas, die Ukraine, per 1. Mai 2004 zu einem direkten Nachbarn der Union geworden. Als Folge der sich in den neuen Mitgliedsländern ergebenden Veränderungen (in Kraft treten von EU-Regelungen, steigende Lohnniveaus etc.) sowie des neuen Status der Ukraine als Nachbarland wird die Ukraine zunehmend in den Mittelpunkt des Interesses österreichischer Unternehmen rücken.

Am 2. Juni 2004 bietet sich im Rahmen des von der Außenwirtschaft Österreich (AWO) mit ihrer Außenhandelsstelle Kiew organisierten Seminars und der Kooperationsbörse „Wirtschaftspartner Ukraine“ die Gelegenheit, einen Überblick über die wirtschaftliche Situation des Landes zu gewinnen und konkrete Geschäftschancen zu sondieren.

Veranstalter

AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH (AWO)
Hr. Mag.Guido Stock
Fr. Monika Huger
Postfach 150
A-1045 Wien
Tel.: +43 5/90 900 4322
Fax: +43 5/90 900 14215

 
Zurück zur Übersicht