Seminar: Förderungen im CEE Raum

 

Allgemeine Information

Datum: 21.06.2010
Ort: (A) Graz, Steiermark
Adresse: Internationalisierungscenter Steiermark, Körblergasse 117, (A) Graz

Informieren Sie sich über den erfolgreichen Zugang zu Förderungen in den Ländern Central und Eastern Europe (CEE) mit detailliertem Beispiel von Polen.

Sie erhalten einen interessanten Überblick über nationale und regionale Förderungen, die hohe EU Mittel vergeben.

Voraussetzung für erste Schritte in den Export ist die betriebliche Qualifizierung. Die Steirische Wirtschaftsförderung SFG fördert innovative Qualifizierungsprojekte von Unternehmen oder Unternehmensnetzwerken.

Das go international Förderprogramm – eine Initiative der WKÖ und des BMWFJ – bietet eine Fülle von Unterstützungen für Sie an und hilft Ihnen bei Ihren Markteintritt in die geplanten Regionen.

Die Expansion eines Unternehmens über die österreichischen Grenzen hinaus – sei es in Form von Joint Ventures, Beteiligungen im Ausland oder Gründung eines Tochterunternehmens – ist ein wichtiger Wachstumsschritt. Diesen Schritt unterstützt Austria Wirtschaftsservice (AWS) mit Förderprodukten für Internationalisierungswillige Unternehmer/innen.

Nutzen Sie vor allem den direkten, persönlichen Kontakt mit unserem Experten für Förderfragen im CEE Raum.

Im CEE Raum stehen Unternehmen neben den nationalen und regionalen Förderprogrammen (=operationale Programme; OPs) die aus dem EU Strukturfonds gespeist werden, auch EU Programme zur Verfügung, die direkt in Brüssel beantragt werden müssen. Solche Programme unterstützen z.B. A) Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsprojekte (7. Rahmenprogramm = FP7) in 10 technischen und sozialen Fachbereichen B) die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft von KMU‘s in Europa (=CIP), sowie C) die intelligente Energienutzung, Umweltschutz, „sauberer“ Transport und die Beschäftigungssicherung durch Ausbildung.

>> Programm

>> Anmeldung

Veranstalter

Internationalisierungscenter Steiermark GmbH
Körblergasse 117 I A-8010 Graz
T+43 316 601-400 F+ 43 316 601-455

 
Zurück zur Übersicht