Schulung für das Fachpersonal von kommunalen Problemstoff-Sammelstellen

 

Allgemeine Information

Datum: 21. – 25.04.2008
Ort: (A) Graz, Steiermark
Adresse: Volksbildungsheim Schloss St. Martin, (A) Graz

Teil 1:

Österreichische Gemeinden sind gemäß § 28 Abs. 1 AWG BGBl I Nr. 102/2002 verpflichtet, mindestens zweimal jährlich eine getrennte Sammlung von Problemstoffen und Altspeisefetten und –ölen aus privaten Haushalten durchzuführen. Die Sammlung hat durch befugte Personen zu erfolgen, die die nach § 26 Abs. 4 AWG 2002 geforderten Kenntnisse betreffend die Einstufung und das Gefährdungspotenzial der zu sammelnden Abfälle aufzuweisen haben.

Das Beratungsunternehmen eco4ward bietet in Kooperation mit der Steiermärkischen Landes-regierung und dem Dachverband der Steirischen Abfallwirtschaftsverbände eine 6-tägige Schulung für das Fachpersonal von kommunalen Problemstoff-Sammelstellen an, die das geforderte Fachwissen und die Handlungsroutinen zur Gewährleistung der Sicherheit und des Umweltschutzes vermittelt. Der erfolgreiche Besuch der Schulung wird durch das Zertifikat „Fachkraft für Kommunale Problemstoff-Sammelstellen“ bestätigt. Dies gilt als Nachweis für die Qualifizierung gegenüber der Behörde.

Veranstalter

eco4ward
Nikolaiplatz 4/II
8020 Graz


Tel. +43 316/720815-0
Fax.: +43 316/720815-37

 
Zurück zur Übersicht