Sanieren mal drei?

 

Allgemeine Information

Datum: 27. – 27.10.2009
Ort: (A) Graz, Steiermark
Adresse: Landesbuchhaltung, Großer Saal / Burggasse 13/I, (A) Graz

Die Gebäudesanierung stellt aus energiepolitischer Sicht eines der wichtigsten Handlungsfelder zur Energieeffizienzsteigerung dar. Zusätzlich kommt diesem zur Zeit auch konjunkturpolitisch wesentliche Bedeutung bei. Obwohl es bereits einige Beispiele für zukunftsweisende Sanierungen gibt, liegt sowohl der energetische Standard als auch die Sanierungsrate mit rund 1% weit unter dem Möglichen und Sinnvollen. Zur Erreichung der Energieeffizienz- und Klimaschutzziele ist sowohl die Erhöhung der Sanierungsrate als auch die optimale energetische Qualität bei stattfindenden Sanierungen sowie der Umstieg auf saubere und erneuerbare Energieträger erforderlich.

Im Vordergrund der Veranstaltung steht diesmal die Frage: Wie müssen die Rahmenbedingungen gestaltet werden, damit eine Erhöhung der Sanierungsrate von bislang ca. 1% auf 3-4 % möglich wird?

Ziel der Veranstaltung ist es zum einen, die Praktikabilität einer Verdreifachung der Sanierungsrate zu prüfen. Zum anderen sollen Möglichkeiten und Instrumente identifiziert werden, die Sanierungstätigkeit auf regionaler Ebene anzukurbeln.


Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt. Wir bitten daher um Anmeldung bis spätestens 23. Oktober 2009. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Veranstalter

Grazer Energieagentur
office@grazer-ea.at
Tel.: 0316/811848

 
Zurück zur Übersicht