Pressegespräch: Sonnenstrom – volle Fahrt voraus - Österreichische Technologieplattform für Photovoltaik wird gegründet.

 

Allgemeine Information

Datum: 10. – 10.09.2008
Ort: (A) Wien, Wien
Adresse: Palais Auersperg, Kaisersaal, Auerspergstraße 1, 1080, (A) Wien

Zum Thema „Forschung für die Zukunft der Photovoltaik in Österreich“ veranstalten das BMVIT und das arsenal research gemeinsam die 6. Österreichische Photovoltaik Fachtagung im Palais Auersperg. Die heimische Photovoltaik-Industrie konnte sich in den vergangenen Jahren im internationalen Wettbewerb festigen. Die gegenwärtigen Diskussionen im Energiebereich stärken die Position der Photovoltaik. Aufgrund des enormen Potentials und der geringen Betriebskosten räumen Langfristprognosen der Photovoltaik 40 % an der globalen Stromversorgung ein. Etablierte und neu entstehende Unternehmen im Bereich Zell- oder Modulfertigung sowie speziellen Nebenprodukten bereiten sich auf einen Einstieg in die Solartechnik vor.

Ausschlaggebend für einen österreichweiten Erfolg der Photovoltaik-Branche sind: Klare Konzepte zur Unterstützung von Forschung und Entwicklung, Innovationsmotoren und eine rasche energiepolitische Weichenstellung. In Zukunft soll ein innovationsförderndes Forschungsumfeld mit Wissenschaftern der Branche den Rücken stärken. Im Rahmen der Tagung wird die österreichische Technologieplattform Photovoltaik (www.eupvplatform.org) gegründet.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen zur Verfügung:
Hubert FECHNER (arsenal research)
Hans KRONBERGER (Photovoltaic Austria)
Stefan NOWAK (Europäische Photovoltaik Technologieplattform)


 

Um Anmeldung wird gebeten unter office@energisch.net oder Tel. +43 1 523/50 80 60

Veranstalter

ENERGISCH PR-Agentur GmbH für erneuerbare ENERGIEN
Mag. Isabella Lukasser
Neustiftgasse 115A/Top 20, 1070 Wien
Tel. +43 1/523 50 80 60, Mobil: +43 650/572 37 99, Fax: +43 1 523 50 80 30
Mail: <A title=mailto:I.Lukasser@energisch.net B

 
Zurück zur Übersicht