Österreichweiter Erfahrungsaustausch für Hochwasserschutz- und Erhaltungsverbände

 

Allgemeine Information

Datum: 31.03. – 01.04.2009
Ort: (A) Mittersill, Steiermark
Adresse: Nationalparkzentrum Hohe Tauern, Gerlosstraße 18, 5730, (A) Mittersill
Der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) veranstaltet am 31. März und 1. April 2009 in Mittersill, den österreichweiten Erfahrungsaustausch für alle Hochwasserschutz- und Erhaltungsverbände mit Unterstützung des Landes Salzburgs und in Kooperation mit dem BMLFUW, sowie der WLV unter der Leitung von OB Bgm Johann Höllwerth.
Hochwasserschutz ist für viele Gemeinden ein ständiger thematischer Begleiter und von zunehmender Bedeutung. Im Zuge der EU Wasserrahmenrichtlinie und der Hochwasserrahmenrichtlinie kommt der Erhaltung der Hochwasserschutzbauwerke eine immer größere Bedeutung zu. Die verantwortlichen Obfrauen und Obmänner sind dadurch vor neue Herausforderungen und vor neue Verantwortungen gestellt.

Bei diesem 2. Österreichweiten Erfahrungsaustausch wird unter anderem die Organisation des Hochwasserschutzes anhand von Salzburg Beispielhaft dargestellt und mit rechtlichen Beiträgen erweitert. Am 2. Tag ist eine ganztägige Exkursion zu Hochwasserschutzmaßnahmen im Raum Mittersill vorgesehen.
Angesprochen sind alle Geschäftsführer, Obmänner, Verantwortliche und Interessierte aus Kommunen und Verbänden sowie Planer, Behörden und Universitäten.

Ziel dieser Veranstaltung ist es den betroffenen Verbänden und Kommunen die Möglichkeit zum Erfahrungsastausch untereinander, mit dem Bund und den Ländern im Rahmen des ÖWAV zu bieten.

Weitere Informationen erhalten Sie HIER.

Veranstalter

Für Fragen stehen Ihnen Frau Petra Cerny (cerny@oewav.at, Tel.: +43 1/5355720-73)
und Herr Andreas Gaul (gaul@oewav.at, Tel.: +43 1/5355720-72) gerne zur Verfügung.

 
Zurück zur Übersicht