Österreichische Umwelttechnologie – Erfolgsgeschichte und Zukunftsperspektiven: Präsentation von drei neuen Studien

 

Allgemeine Information

Datum: 31. – 31.03.2009
Ort: (A) Wien, Steiermark
Adresse: Wirtschaftskammer Österreich, Julius-Raab-Saal, 1045, (A) Wien
Unter dem Titel „Österreichische Umwelttechnologie – Erfolgsgeschichte und Zukunftsperspektiven“ präsentiert die WKÖ gemeinsam mit drei Ministerien (BMLFUW, BMWFJ und BMVIT) drei wichtige neue Studien über den dynamischen und wachstumsstarken Umwelttechnologiesektor.

Termin: 31. März 2009, von 10-14 Uhr

Kostenlose Anmeldung: veranstaltungsservice@wko.at bzw. per Fax unter +43 590900-4589

Die vom WIFO präsentierte Studie wird zeigen, dass die Dynamik der österreichischen Umwelttechnikindustrie mit einem Wachstum von 12% im Jahr 2007 (statt 7% im Jahr 2003) erheblich gestiegen ist. Seit 1993 haben sich die Umsätze in etwa vervierfacht und die Beschäftigtenzahlen verdoppelt. Dies sollte in Krisenzeiten Mut machen.

Die ÖGUT-Studie „Umwelttechnikmärkte in der Türkei“ offenbart ein Investitionspotenzial von über 400 Mrd. Euro in den Bereichen Erneuerbare Energie, Wasser, Luft, Abfall und Naturschutz.

Eine Studie der österreichischen Energieagentur wird die neuesten Erkenntnisse aus der „Energieforschungserhebung“ zu Tage bringen.

Eine interessante Podiumsdiskussion mit den Studienauftraggebern wird als ein Highlight einen Beitrag des österreichischen Handelsdelegierten in Ankara über den Umwelttechnikmarkt Türkei mit einer Vor-Ort-Perspektive bringen. Auch die AWO-Internationalisierungsoffensive aus BMWFJ-Mitteln ist am Podium personell vertreten.

Nutzen Sie die Chance, sich über Dynamik und Innovationskraft dieser Branche zu informieren und Einblick in einen interessanten Markt zu gewinnen!

Die Moderation der Veranstaltung wird Monika Auer von der ÖGUT übernehmen, freuen Sie sich auch auf das Buffet im Anschluss an die Veranstaltung ab ca. 13 Uhr.

Veranstalter

axel.steinsberg@wko.at sowie telefonisch unter 0590900-4750

 
Zurück zur Übersicht