Österreichisch-Ungarische Tage

 

Allgemeine Information

Datum: 29. – 30.05.2003
Ort: Nagykanizsa (H), Steiermark
Adresse: Nagykanizsa (Komitat ZALA), Nagykanizsa (H)
Am 29. und 30. Mai 2003 finden in Nagykanizsa (Komitat ZALA) österreichisch-ungarischen Tage statt. Diese EU-geförderte Veranstaltung steht im Zeichen des Umweltschutzes mit Schwerpunkt der Verwertung regenerierbarer Energien. Parallel zur geplanten Fachausstellung österr. und ungarischer Firmen findet auch ein Partner-/Kooperationstreffen sowie eine Umweltschutzkonferenz statt.

Das Projekt hat das Ziel, den Kontaktausbau der Menschen, Gemeinschaften und Unternehmungen, die an den beiden Seiten der Grenze leben, zu unterstützen, die Kultur, die Wirtschaft der anderen gegenseitig näher kennen zu lernen, bei der Gestaltung der Zusammenarbeit mitzuwirken.

Zielgruppen des Projekts sind: Bewohner der Stadt Nagykanizsa und der umliegenden Gemeinden, die die österreichische Kultur näher kennenlernen möchten. Unternehmer der Stadt Nagykanizsa und der umliegenden Gemeinden bzw. österreichische Unternehmer, die die Veranstaltung besuchen und so die Möglichkeit haben, Kontakte aufzunehmen, Partner zu suchen, eine Zusammenarbeit auszugestalten.
Die österreichischen und die ungarischen Fachleute, die in den Bereichen Umweltschutz, Umweltkultur, regenerierbare Energien betroffen sind, Unternehmer, Hochschullehrer, Studenten, die die Möglichkeit haben, Vorträge zu halten, daran als Zuhörer teilzunehmen, am Erfahrungsaustausch mitzuwirken.

Schwerpunkte: Partnertreffen und Ausstellung der österreichischen und der ungarischen Unternehmer, Umweltschutzkonferenz (Schwerpunkt: Verwertung der regenerierbaren Energien), sowie Organisierung und Abwicklung der kulturellen Rahmenprogramme.

Veranstalter

Christian Abl
Saubermacher Dienstleistungs AG
International Department
Liebenauer Hauptstraße 2-6
A-8041 Graz

Telefon: +43 (316) 26 18 74-43
Telefax: +43 (316) 26 34 53

 
Zurück zur Übersicht