Neuerungen in der Abfallwirtschaft & dem Abfallrecht

 

Allgemeine Information

Datum: 27.10.2014
Ort: 9462 Kärnten, Steiermark
Adresse: Bad St. Leonhard im Lavanttal, 9462 Kärnten

Gemäß § 11 des Abfallwirtschaftsgesetzes (AWG) 2002 sind Betriebe mit mehr als 100 Mitarbeitern verpflichtet, einen fachlich qualifizierten Abfallbeauftragten sowie einen Stellvertreter schriftlich zu bestellen und der Behörde bekanntzugeben.

Betriebe mit mehr als 20 Mitarbeitern müssen ein Abfallwirtschaftskonzept (AWK)
erstellen, welches regelmäßig zu aktualisieren ist. Die Inhalte dieses Seminar sind für alle Betriebe relevant und Teilnehmer können das Erlernte auch in kleineren Unternehmen sehr nutzvoll umsetzen.

Inhalte:
Rechtliche Neuerungen, z.B. AWG,Verordnungen zum AWG, inkl. Abfallnachweis-verordnung 2012, Schwerpunkt Verpackungsverordnung
Abfallklassifikation und Entsorgungslogistik, z.B. Europäischer Abfallkatalog bzw. ÖNORM S 2100, Begleitscheinwesen, Feststellungsbescheid usw., EDM, Optimierungs-möglichkeiten in der betrieblichen Abfallwirtschaft
Abfallwirtschaftskonzept (AWK) – Grundlagen und Anforderungen, Muster AWK

Generalunternehmer BT-Wolfgang Binder liefert Glasmehlanlage

GEOCELL-Werk Gaspoltshofen

Endprodukt Schaumglas

 
Zurück zur Übersicht